EBC Rostock e.V.

Dein High Five für den Basketball in Rostock!

Unser Basketballverein, der EBC Rostock e.V., steht aktuell vor der größten Herausforderung der Vereinsgeschichte. Die Corona-Krise macht auch vor dem Basketballsport in Rostock nicht halt. Um den Fortbestand der wichtigen Nachwuchsarbeit und des sozialen Engagements des EBC Rostock e.V. sicherzustellen, bittet der Verein, dem auch die ROSTOCK SEAWOLVES angehören, um Unterstützung! In einer Crowdfunding-Aktion unter 99funken.de/highfive, einer Initiative der OstseeSparkasse, können Fans, Mitglieder, Sponsoren und Freunde des Vereins spenden. 

Über 3.000 Zuschauer feuern regelmäßig die ROSTOCK SEAWOLVES in der Wolfshöhle an. Doch der Stammverein EBC Rostock e.V. hat abseits vom Rampenlicht noch sehr viel mehr zu bieten! Besonders im Nachwuchsbereich hat sich der Club in den letzten 25 Jahren zu einer festen Größe in der Sportwelt Rostocks und Mecklenburg Vorpommerns entwickelt. 

Mit Projekten wie “Basketball macht Schule”, bei dem in Kooperation mit 38 Partnerschulen über 1.000 Kinder regelmäßig bewegt werden, oder dem Kindergartenprojekt “Wolfis Ballschule” leistet der EBC einen enormen gesellschaftlichen Beitrag. Der Verein schafft Bewegungsangebote, Begegnungsräume und Entfaltungsmöglichkeiten für die Kinder und Jugend in Rostock und Umland und bietet ihnen so eine sportliche Konstante in ihrem Leben. Darüber hinaus betreibt der Club Projekte wie die Highschool-Liga (an Regionalschulen), Projekte im Jugendleistungs- und Breitensport wie auch das Seawolves Danceteam und deren Nachwuchsteam Peewees. Dabei beschäftigt der Verein zehn hauptamtliche Jugendtrainer, über 20 ehrenamtliche Übungsleiter und weitere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle und im Fanshop. Diese mit Herzblut entwickelten Projekte gilt es nun nachhaltig zu sichern. Dafür braucht der EBC Rostock e.V. Ihre Unterstützung! 

Grund ist die Corona-Pandemie, die auch den Basketball in Rostock erreicht hat: Die Hallen sind geschlossen, der Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt, Projekte eingefroren, Arbeitsplätze sind in Gefahr. Damit wird die Zukunft des EBC von viel Ungewissheit begleitet sein: Wie viele Förderer und Sponsoren werden auch in Zukunft noch das soziale Engagement unterstützen können? 

Um einem Rückgang von Geldern vorzubeugen und die kommende Saison unterstützend abzusichern, hat der EBC Rostock die Crowdfunding-Aktion “Dein High Five für den Basketball in Rostock!” ins Leben gerufen. Innerhalb von drei Monaten, bis August 2020, soll eine Spendensumme von 100.000 Euro erreicht werden. Jeder kann mindestens fünf Euro spenden im Crowdfunding-Projekt unter  99funken.de/highfive.

“Die Crowdfunding-Aktion ist die größte Spendenaktion unserer Vereinsgeschichte und wir sind sehr gespannt, ob wir das ambitionierte Ziel von 100.000 Euro bis August erreichen werden. Das ist eine sehr große Herausforderung”, erklärt André Jürgens, 1. Vorsitzender des EBC Rostock e.V. “Wir haben uns viele Gedanken gemacht, mit welchen Aktionen wir auf uns aufmerksam machen können und werden in den nächsten Wochen immer wieder darüber berichten. Das Highlight, das jeder gern sehen würde, ist sicherlich, wenn unser beliebtes Maskottchen Wolfi nach Erreichen der Spendensumme einen Fallschirmsprung unternimmt. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. Wir wollen klein beginnen. Jeder, der mindestens fünf Euro spendet, erhält ein virtuelles High Five von uns als Dankeschön. Das präsentieren wir auf unserer Website und nach der Aktion auch auf einer Wand bei unseren Heimspielen. Außerdem gibt es für eine Spende über 25 Euro ein exklusives High-Five-Shirt, das nicht im freien Handel erhältlich ist. Mit der Spendenaktion ,High Five für den Basketball in Rostock!’ wollen wir auch etwas zurückgeben, denn die Unterstützung für unseren Sport ist weiterhin riesengroß.” 

Das gesammelte Geld soll in vollem Umfang für die Erhaltung der aufgebauten Strukturen im Kinder- und Jugendbereich, in der Nachwuchsarbeit und im Breitensport eingesetzt werden. 

Der EBC Rostock e.V. möchte nach vorne sehen: Wie kann es weitergehen? Um die Zukunft der über Jahre hinweg mit viel Herzblut aufgebauten Strukturen und Projekte zu unterstützen, bittet der Verein um Ihre Unterstützung. 

Nicht nur unser Nachwuchs liebt Basketball: Rostock liebt Basketball! Das soll so bleiben – auch nach Corona.