EBC Rostock e.V.

2.RLN: 2. Herren Mannschaft zum sportlichen Aufsteiger erklärt

Die Saison 2019/2020 in der 2. Regionalliga Nord ist offiziell beendet. Darauf einigte sich der Vorstand der Regionalliga (RLN) bereits am 22. März und erklärten die EBC Rostock Herren 2, aufgrund der aktuellen Tabellenplatzzierung zum Meister der Liga. Damit sind die Rostocker der offizielle Aufsteiger in die 1. Regionalliga.

Eine kurze aber trotz intensive Spielzeit geht aufgrund des CORONA-VIRUS drei Spieltage vor dem offiziellen Saisonende ungewohnt zu Ende und fand so einen sportlichen Aufsteiger wie Meister der 2. Regionalliga Nord.

Die EBC Rostock Herren 2 legten in den vergangenen Monaten einer der besten Saison ihrer Vereinsgeschichte und eine der beeindruckendsten Teamleistungen überhaupt in der Historie der 2. Regionalliga hin. Von 18 Partien entschieden die Rostocker in der laufenden Spielzeit ganze 16 für sich, erzielten durchschnittlich 93 Punkte pro Begegnung und gewannen zwischenzeitlich sogar 11 Spiele in Serie. Dadurch erspielten sich Rostocks Korbjäger die Tabellenspitze und gaben sie nicht mehr her. Gleichzeitig entwickelten sich die Reservisten der ROSTOCK SEAWOLVES zum Zuschauermagneten und lockten viele Basketballfans ins Seawolves Trainingszentrum Bargeshagen.

„Die EBC-Familie ist in den letzten Jahren unglaublich gewachsen und wir hoffen, dass wir in einigen Monaten wieder die Chance haben, viele Menschen für Basketball zu begeistern. Vorerst wünschen wir aber allen, dass wir gemeinsam gut durch die aktuell schweren Zeiten kommen“, betont Tom Schmidt, Jugendkoordinator des EBC Rostock e.V.

„Nach turbulenten Begegnungen und anfänglichen Schwierigkeiten, haben wir unseren Weg als Mannschaft gefunden. Wir sind von Spiel zu Spiel gewachsen, haben nie unser Ziel aus den Augen verloren und immer hart ans uns gearbeitet. Mit 93,5 Punkten durchschnittlich pro Partie haben wir nicht nur den besten Angriff der Liga gespielt sondern auch unsere Verteidigung hat auf einem hohen Level agiert. Ich möchte mich bei meinem gesamten Team für die einzigartige Spielzeit bedanken und sie haben die Meisterschaft mehr als verdient. Auch bei der Organisation des EBC Rostock, der Stadt und den treuen Fans möchte ich meinen tiefsten Dank aussprechen und die grenzenlose Unterstützung „, bedankt sich Cheftrainer Mladen Ljiljanic von den EBC Rostock Herren 2.