EBC Rostock e.V.

JBBL: Niederlage zum Abschluss der Hauptrunde

Am 17. Spieltag der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga in der Hauptrunde verlieren die Rostock Seawolves Youngsters zu Hause gegen die YOUNG RASTA DRAGONS mit 45:95. Die Rostocker gerieten schnell in Rückstand und lagen zur Halbzeit mit 18 Punkten zurück. Die Gäste aus Quakenbrück ließen in der zweiten Hälfte nichts anbrennen und gewannen souverän das Spiel. Roy Krupnikas (16 Punkten) und Carl Köhler punkteten zweistellig für ihre Mannschaft.

Rostock Seawolves Youngsters – YOUNG RASTA DRAGONS 45:95 (23:41)

Das letzte Hauptrundenspiel in der JBBL wollten die Rostocker mit einem Sieg abschließen. Doch die Jungs aus Quakenbrück erwischten den besseren Start in die Partie. Bereits nach 10 Minuten stand es 14:24 für die Gäste. Auch im zweiten Viertel präsentierten sich die Gäste treffsicherer als die Seawolves Youngsters und führten zur Halbzeit mit 18 Punkten Vorsprung (23:41).

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer im Seawolves Trainingszentrum Bargeshagen dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit. Rostock bemüht gegen körperlich starke Dragons ihr Spiel zu finden. Meinst über Einzelaktionen wie durch Roy Krupnikas, Carl Köhler, Ols Bauer oder Luca Wolff kamen die Rostocker zum Erfolg. Jedoch wurde jedes kleines aufkommende Feuer von den Gästen gelöscht. Angetrieben vom Dragons -Flügelspieler Justin Onyejiaka, der insgesamt 40 Punkte für seine Mannschaft an diesem Tag erzielte, ließ man nichts mehr anbrennen. Am Ende steht einen 45:95-Heimniederlage für die Rostock Seawolves Youngsters zu Buche.

Nach zehn Hauptrundenspielen schließen die Rostocker diese Gruppe als Tabellenfünfter ab. Bereits mit dem Erreichen der Hauptrundengruppe qualifizierte man sich für die Playoffs 2019/2020. In der ersten Runde treffen die Seawolves Youngsters auf den Viertplatzierten der Hauptgruppe 2, den Friedenauer TSC (Berlin). Im Modus „best of three“ entscheidet wer zuerst zwei Spiele für sich entscheiden kann ums Weiterkommen.

Viertelergebnisse (HRO:OS): 14:24 / 9:17 / 13:24 / 9:30

Endergebnis: 45:95

Punkteverteilung Rostock Seawolves Youngsters: Luca Wolff (3 Punkte), Roy Krupnikas (16), Ols Bauer (9), Jacy Ramm (0), Nick Rabe (0), Carl Köhler (10), Ole Anderson (2), Michel Mählmann (0), Matten Köller (3), Bennet Schwarze (2), Fritz Siegmund (0), Mika Freitag (0)