EBC Rostock e.V.

JBBL: Youngsters starten mit Sieg ins neue Jahr

Die Rostock Seawolves Youngsters erspielten sich am Sonntag, den 12. Januar 2020 ihren ersten Sieg in der Hauptrunde der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga. Im Heimspiel gegen die Baltic Sea Lions setzten sich die Rostocker mit 86:73 durch und starten erfolgreich ins neue Jahr. Carl Köhler überzeugt mit einer starken Leistung und erzielt 32 Punkte, sammelte 12 Rebounds und verteilte 3 Assists.

Rostock Seawolves Youngsters – Baltic Sea Lions 86:73 (47:37)

Beide Mannschaften gaben von der ersten Minute an alles. Aggressive und intensive Verteidigung auf beiden Seiten sahen die Zuschauer im Seawolves Trainingszentrum Bargeshagen. Die Hausherren mussten verletzungsbedingt auf ihre Leistungsträger Ols Bauer und Bosse Nehring verzichten. Doch der Rest der Mannschaft kompensierte den Ausfall und entschied den ersten Spielabschnitt mit 29:14 für sich. Der zweite Spielabschnitt gehörte den Gästen, in welchem sie 23 Punkte erzielten, nur 18 Punkte zuließen und den Rückstand zur Halbzeit auf 10 Punkte verkürzten (47:37).

Nach dem Seitenwechsel wachten die Gastgeber dann komplett auf und verteidigten seine Führung bis zum Ende. Trotz der starken 29 Punkte vom Lions Flügelspieler Morten Henri Philipp siegen die Rostock Seawolves Youngsters mit 86:73 und dürfen sich über ihren ersten Sieg in der Hauptrunde freuen.

Viertelergebnisse (HRO:PA): 29:14 / 18:23 / 17:14 / 22:22

Endergebnis: 86:73

Punkteverteilung Rostock Seawolves Youngsters: Carl Köhler (32 Punkte), Ole Anderson (11), Luca Wolff (11), Jacy Ramm (10), Roy Krupnikas (9), Bennet Schwarze (7), Fritz Siegmund (5), Michel Mählmann (1), Mika Freitag (0), Nick Rabe (0), Tim Hannemann (0)