EBC Rostock e.V.

JBBL & NBBL-Teams starten ins neue Jahr

Die Weihnachtspause ist vorbei und der Spielbetrieb in der Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga geht in die nächste Runde. Die Rostock Seawolves Youngsters (JBBL) empfangen zu Hause die Baltic Sea Lions und die Rostock Seawolves Juniors (NBBL) sind auswärts bei YOUNG RASTA DRAGONS gefordert.

Nach gut vier Wochen Spielpause geht es für die Rostocker Bundesligisten weiter im Spielplan. Die Rostock Seawolves Youngsters stehen aktuell in der Hauptrundenphase der JBBL und mussten zuletzt drei Mal das Parkett als Verlierer verlassen. Am Sonntagmittag, 12. Januar um 13:00 Uhr empfängt das Team von Cheftrainer Simas Krupnikas die Baltic Sea Lions im Seawolves Trainingszentrum Bargeshagen. Das Kooperationsteam aus dem TSV Kronshagen und den Rendsburg Twisters befindet sich in einer ähnlicher Situation wie die Rostocker. Nach drei gespielten Hauptrundenpartien konnten die Lions keinen Sieg vom Feld tragen und hoffen auf die Wende.

Die Rostock Seawolves Juniors konnten zum Jahresende einen 85:80 Heimsieg gegen AB Baskets Berlin bejubeln und stehen in der Hauptrundengruppe A Nord auf dem 4. Tabellenplatz ( Vier Siege, drei Niederlagen). Die Rostocker starten am Sonntagnachmittag um 14:00 Uhr mit einer Auswärtspartie bei den YOUNG RASTA DRAGONS ins neue Jahr. Im Hinspiel Ende Oktober 2019 feierte das Team um Kapitän Theo Brackmann einen deutlichen 102:85 Heimsieg über die DRAGONS. „Wir wollen mit einem Sieg ins neue Jahr starten um den Anschluss ans obere Tabellenfeld nicht zu verlieren“, sagt Flügelspieler Filip Škobalj, der bisher in dieser Saison 25 Punkte im Schnitt erzielte.

Auf ein Blick

Sonntag, 12. Januar 2020

13:00 Uhr, Rostock Seawolves Youngsters – Baltic Sea Lions

Seawolves Trainingszentrum Bargeshagen

Sonntag, 12. Januar 2020

14:00 Uhr, YOUNG RASTA DRAGONS – Rostock Seawolves Juniors

Artland-Arena / Jahnstraße 15 / 49610 Quakenbrück