EBC Rostock e.V.

Filip Škobalj überzeugt beim ANGT 2020 in München

Filip Škobalj zeigte beim „Adidas Next Generation Tournament 2020“ (ANGT), das von 17. bis 19. Januar in München stattfand, starke Leistungen. Der Nachwuchsspieler aus Rostock konnte an den drei Turniertagen viel Erfahrung als Gastspieler vom FC Bayern München gegen einige der besten U18-Spieler Europas sammeln.

Filip Škobalj nutzte seine Einsatzzeit im Trikot des FC Bayern München, um wie schon im letzten Jahr deutlich auf sich aufmerksam zu machen. Bayern-Coach Andreas Wagner schenkte dem Rostocker Gastspiel viel Vertrauen und schickte ihn oft aufs Parkett.

„Filip Škobalj stand häufig in der Rotation der Bayern. Er hat viel gespielt, sich gut präsentiert und wichtige Akzente im Spiel gesetzt. Filip war im Spiel um den dritten Platz sogar der Topscorer der Bayern!“, freute sich Tom Schmidt, Jugendkoordinator des EBC Rostock e.V., über den Auftritt des Nachwuchsspieler.

Filip Škobalj: „Großartige Erfahrung“

Škobalj war mit 15,3 Punkten im Schnitt zweitbester Punktesammler der U18-Auswahl des Turniergastgebers. Im Platzierungsspiel gegen Ludwigsburg erzielte der 17-jährige Serbe insgesamt 26 Zähler. Damit war er Münchner Topscorer der Partie.

„Das ANGT war wieder eine großartige Erfahrung für mich. Ich konnte mich verbessern und habe die besten U18-Spielern Europas gesehen. Ich bin sehr stolz auf meine Leistung und dass ich die Aufgaben vom Trainer bestmöglich umsetzten konnte. Meinem Team habe ich so gut es ging geholfen und am Ende haben wir das Turnier als dritter abgeschlossen. Auch in diesem Jahr bin ich dankbar für die Chance, dass ich an einem großen Turnier teilnehmen durfte und das der Trainer mir das Vertrauen geschenkt hat“, lautete Škobaljs Fazit.