EBC Rostock e.V.

Filip Škobalj mit dem FC Bayern beim „Adidas Next Generation Tournament 2020“

Der FC Bayern München Basketball steht für großen Sport national wie international und ist ein Name mit gewaltiger Aufmerksamkeit. Die Verantwortlichen im Nachwuchsbereich des amtierenden Deutschen Meisters haben sich Filip Škobalj ausgeguckt. Ab Freitag, 17. Januar nimmt das serbische Talent der ROSTOCK SEAWOLVES als Gastspieler des FCB am ANGT-Vorrundenturnier teil. Dahinter verbirgt sich ein Nachwuchswettbewerb der Euroleague, dessen Endrunde im Mai in Köln ausgetragen wird.

Filip Škobalj konnte bereits schon im letzten Jahr auf sich aufmerksam machen und wurde 2019 für das U18-Nachwuchsturnier in München eingeladen (Bericht 2020). Mit seinen Leistungen im Heimatverein des EBC Rostock sowie bei den ROSTOCK SEAWOLVES überzeugte der serbische U18-Nationalspieler die Verantwortlichen des Nachwuchsbereiches des FC Bayern München Basketball erneut und so darf er auch in diesem Jahr als Gastspieler für die Münchner auf Korbjagd gehen.

Der Bayern-Kader für das ANGT 2020 in München

Das ANGT bleibt in München: Die EuroLeague hat erneut ein Qualifikationsturnier des renommierten „Adidas Next Generation Tournament“ an den FC Bayern Basketball vergeben. Vom 17. bis 19. Januar 2020 werden im Audi Dome wieder die besten europäischen U18-Talente ihr Können demonstrieren. Bereits in den beiden vergangenen Jahren hatte die EuroLeague den FCBB mit der Ausrichtung eines der insgesamt vier Vorrunden-Turniere beauftragt; 2017 und 2018 triumphierte dabei jeweils der Nachwuchs von Real Madrid. Die Finalveranstaltung mit den vier Gewinnern sowie vier Wildcard-Vertretern, die nach den Vorrunden vergeben werden, findet dann im Rahmen des Final Four statt, das diesmal in Köln ausgetragen wird (21.–24. Mai 2020).

Die Teams des ANGT 2020 im Audi Dome

Gruppe AGruppe B
FC Bayern BasketballAlba Berlin
ZSKA MoskauPorsche Ludwigsburg
Ratiopharm UlmPromitheas Patras
Stellazzurra RomReal Madrid


Spielplan des U18 FC Bayern München Basketball

  • Freitag, 17. Januar
    11 Uhr: FC Bayern München Basketball – ZSKA Moskau
    19 Uhr: Ulm – FC Bayern München Basketball
  • Samstag, 18. Januar
    15 Uhr: FC Bayern München Basketball – Rom
  • Sonntag, 19. Januar
    ab 10 Uhr: Platzierungsspiele (Finale um 16 Uhr)

Alle Spiele gibt es im LIVESTREAM