EBC Rostock e.V.

2.RLN: Siegesserie reißt In Cuxhaven – Herren 2 weiter an der Tabellenspitze

Die 2. Herrenmannschaft des EBC Rostock verliert am 13. Spieltag der 2. Regionalliga Nord mit 100:85 gegen die Rot-Weiss Cuxhaven Baskets. Die Rostocker fanden im gesamten Spiel nicht ihren gewohnten Rhythmus und hatten kein Mittel gegen treffsichere Cuxhavener. Nach elf Siegen in Folge kassiert das Team um Trainer Mladen Ljiljanic die 2. Saisonniederlage, bleiben aber weiter an der Tabellenspitze.

Cuxhaven BasketsEBC Rostock Herren 2 100:85 (41:40)

Vor den Zuschauern in der Rundturnhalle in Cuxhaven erwischten die Hausherren den besseren Start und hatten über weite Strecken die Partie fest im Griff. Schnelles Passspiel und cleveres Rotieren rissen immer wieder Lücken in die Abwehr der Rostocker, so dass die Niedersachsen ein ums andere Mal in Korbnähe zu leichten Abschlüssen kamen. So liefen die Reservespieler der ROSTOCK SEAWOLVES immer wieder einem Rückstand hinterher. Die Rostocker kamen im zweiten Viertel besser ins Spiel. Angetrieben von Richard Schröder der mit seinen drei verwandelten 3-Punkt-Würfen den Rückstand seiner Mannschaft zur Halbzeitpause bis auf einen Zähler verkürzte (41:40).

Rostock stemmte sich mit großem Willen gegen die drohende Niederlage. Sie kämpften in Korbnähe um ihre Möglichkeiten und kamen durch ihr Punkte-ou Samuel Williams (32 Punkte) und Justas Rimkus (19 Punkte) zu Zählern. Doch an diesem Abend wurden leichte Unkonzentriertheiten auf Rostocker Seite eiskalt bestraft und die Cuxhavener waren im Abschluss cleverer. So mussten sich der Spitzenreiter der 2. Regionalliga Nord am Ende mit 100:85 geschlagen geben und ihre 2. Saisonniederlage verkraften.

Flügelspieler Toni Nickel nach dem Spiel: „Heute waren viele Up and Downs bei uns im Spiel. Wir konnten heute leider nicht in Bestbesetzung antreten. Haben einfach nicht unseren Rhythmus gefunden und wurden für Fehler eiskalt bestraft. Gratulation an die Cuxhavener.“

Bereits in einer Woche steht das nächste Pflichtspiel auf dem Programm. Am Sonntag, den 26. Januar um 17:00 Uhr empfangen die Rostocker zum Heimspiel die BG Halstenbek/Pinneberg.

Viertelstände: 20:16 / 20:25 / 32:24 / 28:20

Endergebnis: 100:85

Punkteverteilung EBC Rostock Herren 2: 

Paul Beranek (0 Punkte), Adriano Broschwitz (8), Nicolas Buchholz (17), Justas Rimkus (19), Svante Schmundt (0), Toni Nickel (9), Helias Leesch (0), Samuel Josiah Williams (32)