EBC Rostock e.V.

Kaffeeklatsch mit Frau Merkel – Konstantin zu Gast im Bundeskanzleramt

Jung, engagiert und die Zukunft der Jugendlichen aktiv mit gestalten – unter diesem Motto haben Kanzlerin Merkel und Bundesministerin Giffey mit mehr als 100 jungen Leuten über die neue Jugendstrategie in Berlin diskutiert. Unter den zahlreichen Jugendlichen war auch unser Bundesfreiwilligendienstleistender, Konstantin Brodmeier. Als Sprecher der Freiwilligendienstler der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern hat er im Austausch mit anderen Leuten wichtige sowie zukunftsweisende Strategien besprochen.

Wo war ich?

Als Sprecher der Freiwilligendienstler der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern, wurde ich von der deutschen Sportjugend zu einem moderierten Austausch zur neuen Jugendstrategie der Bundesregierung eingeladen. Diese Diskussion fand im Bundeskanzleramt statt und deswegen wurden wir für zwei Tage nach Berlin eingeladen.

Was habe ich gemacht?

In der Diskussion mit Kanzlerin Merkel, Jugendministerin Giffey und Jugendlichen aus ganz Deutschland, habe ich den Standpunkt der Freiwilligendienstler (im Sport) vertreten. So sind Themen, wie das Projekt #FreieFahrtfürFreiwillige oder Anerkennung des FSJ/ BFD’s in dem 90 Minütigen Austausch zur Sprache gekommen.

Was war am besten?

Besonders gefallen hat mir die lockere Stimmung mit der Kanzlerin und der Bundesministerin ohne Presse. Ich hatte das Gefühl, uns Jugendlichen wurde gut zugehört und wir haben einige ehrliche Antworten bekommen, die mit Presse vielleicht nicht zustande gekommen wären.

Konstantin Brodmeier absolviert sein Bundesfreiwilligendienst beim EBC Rostock