EBC Rostock e.V.

Weibliche U16 fiebert zwei Spitzenspielen in Hamburg entgegen

Die U16-Girls des EBC Rostock stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung in der Hamburger Leistungsrunde. Das zweitplatzierte Team von Trainer Fabian Peter tritt zunächst am Samstag, 09. November um 15:00 Uhr beim Niendorfer TSV an, der aktuell den vierten Tabellenplatz belegt. Die Niendorfer haben bisher lediglich eine Saisonniederlage kassiert – gegen die Hamburg Warriors, die die Rostockerinnen am Sonntag, 10. November um 11:00 Uhr zum Topspiel Erster gegen Zweiter empfangen.

Die Spannung vor diesem Doppelspieltag ist beim Team entsprechend groß: „Wir freuen uns darauf, uns mit zwei der besten Hamburger Teams messen zu können und wissen, dass wir hochkonzentriert in beide Partien gehen müssen, um zwei gute Ergebnisse erzielen zu können“, sagt Aufbauspielerin Pauline Roesner. Ihr Trainer ergänzt: „Dieses Wochenende ist für uns eine gute Möglichkeit zur Standortbestimmung zum optimalen Zeitpunkt.

Unsere erste Saison im Hamburger Spielbetrieb feiert Halbzeit und wir wollen zeigen, was wir in den letzten Monaten gelernt haben.“ Mit der bisherigen Bilanz von vier Siegen aus sechs Spielen ist die Mannschaft jedenfalls zufrieden und auf einem guten Weg, sich für die Meisterrunde im Februar zu qualifizieren. Ein weiteres erfolgreiches Wochenende wäre ein Meilenstein für die Erreichung dieses Ziels.

Auf einen Blick

Samstag, 09. November 2019
15:00 Uhr / Niendorfer TSV – EBC Rostock
Sporthalle Gymnasium Hoheluft / Hamburg

Sonntag, 10. November 2019
11:00 Uhr / Hamburg Warrios – EBC Rostock
Sporthalle Gesamtschule am Heidberg / Hamburg