EBC Rostock e.V.

Nicolai Coputerco wechselt in die BARMER 2. Basketball Bundesliga

Nicolai Coputerco beendet seine Zeit als Trainer beim EBC Rostock und nutzt Chance in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Der Moldawier wechselt mit sofortiger Wirkung und übernimmt das Amt des Cheftrainers bei den TKS 49ers / RSV Eintracht Stahnsdorf, südwestlich von Berlin.

Der 34-Jährige verlässt die Hanse- und Universitätsstadt nach drei erfolgreichen Jahren als Basketball-Lehrer, Spieler und Trainer. Unter seiner Führung als Head Coach der JBBL-Mannschaft des EBC Rostock (U16-Bundesliga) gelang erstmals der vorzeitige Klassenerhalt und die Qualifikation für die Play-Offs.

„Ich möchte Nicolai im Namen des EBC Rostock für die Arbeit im Verein meinen Dank aussprechen. Wir haben Nicolai 2017 mit offenen Armen hier in Rostock empfangen, ihm und uns eine Chance zur Weiterentwicklung gegeben und dieses auch in den letzten Jahren mit beachtlichen Erfolgen umgesetzt. Wir sind über das Ende der Zusammenarbeit natürlich sehr enttäuscht, wollen ihm aber auch diesen Wunsch erfüllen und uns nicht gegen diese Chance stellen, auch wenn wir es mit einem weinenden Auge begleiten. Ich wünsche Nicolai für die Zukunft viel Erfolg“, sagt André Jürgens, 1. Vorsitzender des EBC Rostock e.V.

Werdegang von Nicolai Coputerco beim EBC Rostock e.V.

Im Sommer 2017 kam Nicolai Coputerco über eine ausgeschriebene Trainerstelle zum Verein. Die Verantwortlichen des EBC Rostock sahen das Potenzial und förderten ihn. Neben den zahlreichen Trainingseinheiten im Kinder- und Jugendbereich übernahm Nicolai das Kommando des NBBL-Teams und führte es zum Klassenerhalt in der höchsten Jugend Basketball Spielklasse (U19-Bundesliga). Mit der U18-Mannschaft schrieb er im Sommer 2018 Geschichte und feierte als Deutscher Pokalsieger Vereinsgeschichte. Im heimischen Spielbetrieb des Basketballverbandes Mecklenburg-Vorpommerns gewann Nicolai zahlreiche Landesmeisterschaften im Jugend- und Herrenbereich.

Auch als Spieler punktete Nicolai für den EBC Rostock e.V. Im Herrenbereich ging der ehemalige moldawische Nationalspieler für die EBC Rostock „The Stars“ auf Korbjagd und verhalf den „Alten Hasen“ zu zahlreiche Siegen.

„Ich bin dankbar für die Chance beim EBC Rostock. Die Zeit mit den Teams hat mir viel Freude bereitet. Es fällt mir schwer, den Verein zu verlassen“, verabschiedet sich der 34-Jährige.

Der EBC Rostock e.V. wünscht Nicolai Coputerco für die Zukunft alles Gute.