EBC Rostock e.V.

NBBL: Juniors heiß auf Duell im Ruhrpott

Das kommende Wochenende steht im Zeichen der Auswärtspartie beim EBC Rostock e.V.

Die Rostock Seawolves Juniors (NBBL) sind zu Gast bei den Metropol Baskets Ruhr in Essen. Für beide Mannschaften ist es das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison. Die Rostocker wollen den nächsten Sieg in der Hauptrunde A gegen die Spielgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet, in denen Nachwuchsakteure aus fünf Vereinen auf Korbjagd gehen.

Die Rostock Seawolves Juniors haben in der NBBL-Hauptrunde A Blut geleckt: Gleich zwei Heimsiege in Folge (82:59-Heimsieg über Science City Jena, 102:85-Heimsieg über die YOUNG RASTA DRAGONS) konnte das Team um Cheftrainer Mladen Ljiljanic bejubeln. Ihre Erfolgssträhne wollen die Nordlichter nun mit dem nächsten Punktgewinn in Essen ausbauen. Ein Sieg würde den Rostockern weiterhin einen Platz im oberen Tabellenfeld in der Hauptrundengruppe A Nord sichern.

Bei den Metropol Baskets Ruhr läuft es noch nicht rund. Nach vier Pflichtspielen in der höchsten Basketballliga für U19 Nachwuchsspieler findet sich das Team, das sich erstmals 2008 für die NBBL qualifizierte, auf dem 7. Tabellenplatz wieder und wartet auf ihren ersten Saisonsieg.

Bei den Metropol Baskets handelt es sich um einen Verein aus dem Ruhrgebiet, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Spieler aus allen Vereinen des Ruhrgebiets die Möglichkeit zu geben, mit den Besten ihrer Altersklasse auf höchstem nationalen Niveau zu messen.

Aufbauspieler Svante Schmundt von den Juniors gibt sich vor dem Spiel gegen die Metropol Baskets Ruhr zuversichtlich: „Aktuell läuft es sehr gut und wir haben unseren Rhythmus gefunden. Wir behalten weiter unser Ziel im Auge und denken von Spiel zu Spiel. Wir haben uns unter der Woche gut auf den Gegner vorbereitet und werden sie zu keiner Sekunde im Spiel unterschätzen.“

Auf einen Blick:

Samstag, 16. November 2019
14:00 Uhr, Metropol Baskets Ruhr – Rostock Seawolves Juniors
Sporthalle des Helmholtz-Gymnasium / Rosastraße 83, 45130 Essen-Rüttenscheid