EBC Rostock e.V.

2.RLN: Siegesserie hält auch gegen Itzehoe – Tabellenführung verteidigt

Am 8. Spieltag in der 2. Regionalliga Nord gewinnen die EBC Rostock Herren II mit 103:50 gegen die Itzehoe Eagles 2. In einem einseitigen Spiel setzten sich die Hausherren bereits zur Halbzeit entscheidend ab und sicheren sich den sechsten Saisonsieg. Filip Skobalj steuerte 23 Punkte beim Heimsieg seiner Mannschaft bei und war damit Topscorer der Partie.

EBC Rostock Herren II – Itzehoe Eagles 103:50 (44:26)

Beide Teams legten zu Beginn der Partie einen guten Ball aufs Spielfeld und konnten sich noch nicht wirklich absetzen (17:13). Im zweiten Durchgang kamen die Rostocker besser ins Laufen, fanden ihren Rhytmus und gingen mit einer 18- -Punkte-Führung in die Halbzeitpause (44:26).

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste dem Tabellenführer der 2. Regionalliga Nord nicht mehr viel entgegenzusetzen. Die Rostocker erzielten im dritten Spielabschnitt unglaubliche 36 Punkte und schraubten ihren Vorsprung auf 40 Punkte vor Beginn des letzten Viertels hoch. Am Ende siegen die Rostocker ungefährdet mit 103:50 und sicherten sich den sechsten Saisonsieg sowie den fünften Sieg in Serie.

„Wir haben uns schwer getan und brauchten unsere Minuten um ins Spiel zu finden. In der zweiten Halbzeit haben dann die Abläufe gestimmt und am Ende haben wir auch verdient gewonnen. Die Saison ist noch lang und wir denken von Spiel zu Spiel und haben unser Ziel klar vor Augen“, berichtet EBC-Flügelspieler Richard Schröder, der an diesem Nachmittag auf sechs Punkte kam.

Am kommenden Samstag, 30. November 2019 geht es für die 2. Herrenmannschaft weiter. Auf dem Spielplan steht die Auswärtspartie beim Tabellensechsten, dem Bramfelder SV. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Alter Teichweg in Hamburg.

Viertelergebnisse: 17:13 / 27:13 / 36:14 / 23:10

Endergebnis: 103:50

Punkteverteilung EBC Rostock Herren II: Adriano Broschwitz (2 Punkte), Nicolas Buchholz (9), Helias Leesch (0), Svante Schmundt (0), Justas Rimkus (17), Filip Skobalj (23), Daniel Lopez (4), Dequan Stepper (8), Toni Nickel (11), Redas Valiukas (2), Richard Schröder (6), Samuel Williams (21)