EBC Rostock e.V.

Schon 100 Mitglieder bei Wolfis Ballschule in Bewegung

Im April startete der EBC Rostock in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitspartner AOK Nordost das KITA-Projekt „Wolfis Ballschule“, mit dem schon Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren bewegt und an regelmäßige körperliche Aktivität herangeführt werden. Rund drei Monate nach der Kickoff-Veranstaltung hat die Mitgliederzahl die 100er-Marke geknackt.

„Das große Interesse und die überaus positive Resonanz zu Wolfis Ballschule zeigt, dass nicht nur wir die Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit eines solchen Projektes sehen. Frühkindliche Bewegungsförderung trägt zu einer positiven Entwicklung unserer Kinder auf allen Ebenen bei. Als Sportverein sehen wir uns in der Verantwortung, hierzu einen Beitrag zu leisten“, erklärt EBC-Vereinsvorsitzender André Jürgens.

An derzeit acht Partner-KITAs bietet Wolfis Ballschule wöchentlich eine Bewegungseinheit an. Für alle Kinder, die nicht an einer dieser KITAs sind, gibt es zudem drei weitere offene Einheiten in Rostocker Sporthallen. Zum 1. September sollen weitere KITAs als Partner in das Projekt aufgenommen werden. „Trotz der jetzt schon 100 Mitglieder steckt Wolfis Ballschule nach knapp drei Monaten natürlich noch buchstäblich in den Kinderschuhen. Das Projekt wird in den nächsten Wochen und Monaten nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ wachsen. Das heißt, dass wir die sportliche und pädagogische Konzeption weiterentwickeln und ergänzen werden, um unserem Anspruch eines Beitrages zur positiven Entwicklung der Kinder noch besser gerecht werden zu können“, stellt Projektleiter Ben Rausch in Aussicht.