EBC Rostock e.V.

EBC-Nachwuchs belegt 3.Platz in Chemnitz

Am vergangenen Wochenende war die männlich U12 zu Gast beim Turnier „NINERS ACADEMY 2019“ und sicherte sich gegen die internationalen Teilnehmer den 3.Turnierplatz.

Bereits am Freitagnachmittag machte sich der EBC-Nachwuchs auf die Reise nach Chemnitz zum „NINERS ACADEMY CUP 2019“, an dem man schon im vergangen Jahr erfolgreich teilnahm. Kaum an der Jugendherberge angekommen, wurde der Basketballkorb auf dem Gelände gleich in Beschlag genommen und noch eine kleine „Trainingseinheit“ absolviert. Einem tollen Turnier-Wochenende sollte demzufolge nichts mehr im Wege stehen.

Durch die Absage der Prager Gastmannschaft, wurde der Turniermodus kurzfristig umgestellt. Die Vorrunde wurde in drei 3er-Gruppen ausgetragen. Gespielt wurde 4×8 Minuten auf 2,60 Meter hohe Korbanlagen, was eine wichtige Grundlage für ein tolles U12-Basketbalturnier des gesamten Wochenendes war.

In den Gruppenspielen konnten die Rostocker gegen Jahn München (70:49) und den USC Leipzig (97:62) jeweils überraschend souverän gewinnen. Offensiv zeigten die Nordlichter viel Drang zum Korb und auch in der Verteidigung lief es gut. Man qualifizierte sich als Gruppenerster für die nächste Runde in der in einem dreier Vergleich der FC Bayern München und Gastgeber Chemnitz 99ers warteten.

Bereits am Samstagnachmittag spielten die Ostseestädter gegen die Gastgeber. Der EBC konnte bis zur Halbzeit mithalten, ehe in der zweiten Hälfte deutlich die Kräfte schwanden. Alle Jungs gingen an ihre Grenzen, doch Chemnitz spielte auf hohem Niveau und gewann verdient mit 70:53.

Am Sonntagmorgen unterlagen die 99ers der Mannschaft aus München mit sieben Punkten Differenz. Im letzten Spiel des Turniers präsentierte sich der Rostocker Nachwuchs topfit und ausgeschlafen. Im Angriff zeigte man tollen Basketball und glänzte mit einer tollen Teamleistung. Stück für Stück marschierte die Mannschaft um Trainergespann Malte Haedecke und Tom Schmidt und spielte sich eine deutliche Führung gegen den FC Bayern München herausspielen. Doch Im letzten Viertel sankt die Konzentration und leichte Korbleger fanden nicht mehr ihr Ziel, so dass die Bayern den Abstand verkürzen konnten. Doch der EBC fand zur alten Stärke und konnte einen völlig verdienten 69:60-Sieg bejubeln. Zwar reichte es in der Abschlusstabelle „nur“ für den 3.Platz hinter dem Chemnitz 99ers und dem FC Bayern München, doch die Freude über die gezeigte Leistung und die Bronzemedaille war trotzdem riesig.

Auch das Trainergespann war sich einig: „Es war ein tolles Wochenendes mit hochklassigem U12-Basketballpartien und einer perfekten Turnier-Organisation. Unsere Jungs haben wieder viel gelernt und erneut einen großen Schritt in ihrer Entwicklung nach vorne gemacht.“

Turnierergebnisse EBC Rostock U12

EBC Rostock – Jahn München/ 70:49 EBC Rostock – USC Leipzig/ 97:62
EBC Rostock – NINERS-Chemnitz/ 53:70
EBC Rostock – FC Bayern München/ 69:60

Für den EBC Rostock spielten

Tobi Gierhahn, Jannes Kober, Conner Raguse, Dominik Dehmer, Jussi Knorr, Fiete Nimmich, Gustav Kringel, Lenny Büttner und Bruno Loll

Trainerteam

Malte Haedecke/ Tom Schmidt