EBC Rostock e.V.

EBC startet KITA-Projekt – „Wolfis Ballschule“ mit Auftaktveranstaltung

Der EBC Rostock e.V. startet gemeinsam mit der AOK Nordost das KITA-Projekt „Wolfis Ballschule“ und lädt zur Kickoff-Veranstaltung am Samstag, den 13. April, von 10:00 bis 11:30 Uhr in die Sporthalle der Otto-Lilienthal-Schule (Bertha-von-Suttner-Ring 1, 18147 Rostock) ein. Alle interessierten Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren können gemeinsam mit ihren Eltern vorbeikommen und sich in vielfältigen Ball- und Bewegungsspielen ausprobieren.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt für ein neues Projekt des EBC Rostock e.V. und seinem Gesundheitspartner AOK Nordost. Der Basketballklub will jetzt auch KITA-Kinder bewegen und schafft mit seiner neuen Ballschule nach den Osterferien an mehreren Kindertagesstätten in Rostock ein wöchentliches Bewegungsangebot. Kinder, die nicht an einer Partner-KITA sind, haben die Möglichkeit, die Einheiten an den dezentralen Standorten zu nutzen. Ziel ist es, so vielen Rostocker Kindern wie möglich schon in jungen Jahren einen Zugang zum Sport zu ermöglichen und sie so in der Persönlichkeits- und Lernentwicklung frühestmöglich zu fördern.

„Die Bewegungsaktivität und die motorische Leistungsfähigkeit unserer Kinder nimmt nachweislich stetig ab. Als Sportverein empfinden wir es als unsere Verantwortung, dieser gesellschaftlichen Fehlentwicklung entgegenzuwirken. Studien zeigen, dass Kinder, die schon früh einen Zugang zu Sport und Bewegung finden, mit höherer Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter aktiv und gesund bleiben. Außerdem wirkt sich körperliche Aktivität positiv auf das Lernverhalten und die soziale Entwicklung aus. Mit Wolfis Ballschule wollen wir Begeisterung für Bewegung und die Entdeckung des eigenen Körpers und der eigenen Fähigkeiten wecken“, erklärt Projektleiter Ben Rausch.

Flyer „Wolfis Ballschule“ zum download

Auf einen Blick

Samstag, 13. April 2019

10:00 – 11:30 Uhr, Sporthalle der Otto-Lilienthal-Schule

Bertha-von-Suttner-Ring 1, 18147 Rostock