EBC Rostock e.V.

JBBL:Youngsters sichern Klassenerhalt

Die Rostock Seawolves Youngsters schreiben (in Stahnsdorf) weiter Geschichte. Mit einem 83:57-Auswärtssieg beim RSV Eintracht Stahnsdorf sichern sich die Rostocker im Playdown-Rückspiel den Klassenerhalt in der Nachwuchs- und Jugend Basketballbundesliga (JBBL). Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerten sich die Gäste von der Ostsee und gewannen verdient die Partie. Bester Mann des Spiels war Fiete Ehlers mit 23 Punkten.

RSV Eintracht Stahnsdorf – Rostock Seawolves Youngsters 57:83 (21:39)

Gegen die RSV Eintracht Stahnsdorf holte sich das Team von Coach Stanley Witt eine Woche zuvor den Sieg im Playdown Hinspiel (77:49 ). In Stahnsdorf wollte man mit einem Sieg den Klassenerhalt besiegeln und zum dritten Mal in Folge den Verbleib in der Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) sichern.

Die ersten drei Viertel gingen alle klar an die jungen Spieler aus Rostock, Wismar und Greifswald. Mit sagenhaften 51% Trefferquote aus dem Feld und einer sehr aggressiven Ganzfeldverteidigung stellte man den Gegner vor eine unlösbare Aufgabe. Das letzte Viertel war ein einziges Schaulaufen, in denen alle Spieler beider Mannschaften gute Szenen hatten. Beide Teams erzielten in diesem Spielabschnitt noch einmal wichtige Punkte und trieben den Punktestand in die Höhe. Alle Spieler der Rostock Seawolves Youngsters konnten wie schon in der Woche zuvor Spielminuten sammeln und die Partie mit 83:57 gewinnen.

„Wir haben heute gut getroffen und die Rebounds dominiert. Ich bin unglaublich stolz auf alle Spieler, egal ob sie heute gespielt haben oder zuhause bleiben mussten. Jeder Spieler hat diese Saison speziell für mich gemacht, sich weiterentwickelt und dem Verein einen großen Dienst erwiesen. Ich bedanke mich bei allen beteiligten Eltern und Spielern für die Saison und freue mich auf die kommenden Aufgaben“, resümiert Trainer Stanley Witt nach dem Erfolg seiner Mannschaft und dem Klassenerhalt in der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga .

Viertelergebnis (PM:HRO): 12:16 / 9:23 / 17:24 / 19:20

Endergebnis: 57:83

Punkteverteilung Rostock Seawolves Youngsters: Fiete Ehlers (23 Punkte), Simon Zernahle (20), Johannes Zingelmann (10), Fabian Propp (9), Friedrich Teutsch (6), Helias Leesch (6), Julian Roesner (4), Maximilian Eckloff (2), Carl Köhler (2), Vincent Balau (1), Nik Rabe (0)