EBC Rostock e.V.

JBBL:Youngsters weiter auf Play-Off Kurs

Die Rostock Seawolves Youngsters erspielten sich am Sonntag, den 03. Februar 2019 ihren nächsten Sieg in der Relegationsphase der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga. Im Heimspiel gegen die BG Göttingen Youngsters setzten sich die Rostocker mit 61:45 durch und feiern ihren nächsten Sieg in Folge.

Rostock Seawolves Youngsters – BG Göttingen Youngsters 61:45 (32:23)

Beide Mannschaften trafen in der Saison bereits aufeinander. Im Hinspiel am 9. Dezember 2018 konnten die Rostock Seawolves Youngsters das Parkett mit 108:53 als Gewinner verlassen. Im Rückspiel wollten die Rostockers nachlegen und zu Hause den nächsten Sieg einfahren. Die Gastgeber gaben von der ersten Sekunde den Ton an und die Zuschauer in der OSPA | Arena Rostock sahen eine Aggressive und intensive Verteidigung. Die Youngsters entschieden den ersten Spielabschnitt mit 16:14 für sich. Im zweiten Spielabschnitt erzielten die Rostocker 16 Punkte und konnten bereits ihre Führung zur Halbzeitpause auf 9 Punkte aus (32:23)

Nach dem Seitenwechsel wachten die „Youngsters“ dann komplett auf und verteidigten ihre Führung bis zum Ende. Die BG Göttingen fanden kein passendes Mittel gegen die gut funktionierende Offensive der Rostocker und verloren die Partie mit 61:45. Die Rostock Seawolves Youngsters dürfen sich über ihren nächsten Erfolg in der Relegationsrunde freuen und bleiben weiter auf Play-Off Kurs.

Viertelergebnisse (HRO:G): 16:14 / 16:9 / 16:12 / 13:10

Endergebnis: 61:45

Punkteverteilung Rostock Seawolves Youngsters: Julian Roesner (5 Punkte), Johannes Zingelmann (6), Ravn Susemihl (14), Helias Leesch (20), Fiete Ehlers (11), Ols Bauer (4), Ikena Reschke (1), Bosse Nehring (0), Luca Wolff (0), Nik Rabe (0), Roman Stein (0)

Ausführliche Statistiken vom Spiel