EBC Rostock e.V.
EBC News

JBBL: Youngsters starten mit Heimsieg ins Neue Jahr

Die Rostock Seawolves Youngsters erspielten sich am Sonntag, den 6. Januar 2019 ihren dritten Sieg in der Relegationsphase der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga. Im Heimspiel gegen die Uni Baskets Paderborn setzten sich die Rostocker mit 90:79 durch und stehen mit einer Bilanz von sechs Siegen und zwei Niederlagen auf dem vierten Tabellenplatz.

Rostock Seawolves Youngsters – Uni Baskets Paderborn 90:79 (47:38)

Beide Mannschaften gaben von der ersten Minute an alles. Aggressive und intensive Verteidigung auf beiden Seiten sahen die Zuschauer in der OSPA | Arena Rostock. Die Gäste aus Paderborn entschieden den ersten Spielabschnitt mit 17:18 für sich. Der zweite Spielabschnitt gehörte dann den jungen Spielern der Rostock Seawolves Youngsters, in welchem sie 30 Punkte erzielten, nur 20 Punkte zuließen und mit einer Führung von neun Punkten in die Halbzeitpause gingen (47:39)

Nach dem Seitenwechsel wachten die Gastgeber dann komplett auf und verteidigten ihre Führung bis zum Ende. Trotz der starken 61 Punkte vom Paderborner Flügelspieler Peter Hemschemeier siegen die Rostock Seawolves Youngsters mit 90:79 und dürfen sich über ihren dritten Sieg in der Relegationsrunde freuen.

Viertelergebnisse (HRO:PA): 17:18 / 30:20 / 18:24 / 25:17

Endergebnis: 90:79

Punkteverteilung Rostock Seawolves Youngsters: Simon Zernahle (26 Punkte), Johannes Zingelmann (14), Ravn Susemihl (4), Carl Köhler (6), Helias Leesch (21), Friedrich Teutsch (2), Fiete Ehlers (15), Maximilian Eckloff (2), Julian Roesner (0), Ole Anderson (0), Luca Wolff (0), Ikena Reschke (0)