EBC Rostock e.V.

Erfolgreiches Abschneiden beim ALBA-Wintercamp 2019

Positives Tage in der Hauptstadt. In der vergangenen Woche war die U12 und U14 Mannschaft des EBC Rostock e.V. zu Gast beim Wintercup 2019 von ALBA BERLIN und sicherte sich gegen die nationalen sowie internationalen Teilnehmer den in ihrer Altersgruppe Platz 2.

Spielbericht EBC Rostock U12

Die Rostocker agierten in den beiden Spielen am Mittwoch insgesamt noch recht unaufmerksam und träge. Gegen die starke Verteidigung der aggressiven und äußerst lauffreudigen Franzosen gab es nur selten frei Abschlussmöglichkeiten in Korbnähe. Nach und nach setzte sich der Gegner ab und gewann verdient 52:34. Im zweiten Spiel des Tages gegen ALBA Berlin blau verlor der EBC denkbar knapp mit 49:50. Hier ließen Konzentration, Einsatzfreude und Zusammenspiel deutlich zu wünschen übrig, so dass die Niederlage letztendlich verdient war.

Doch am zweiten Turniertag wirkte die Mannschaft wie ausgewechselt. Die Jungs schienen verstanden zu haben, dass auf diesem Niveau mehr gefordert war und hatten sich viel vorgenommen. Vor allem eine deutlich verbesserte Verteidigungsleistung waren ausschlaggebend für den deutlichen Sieg gegen den WKK Wroclaw (56:21).

Am Abend stand dann zusammen mit den anderen Turnierteilnehmern der Besuch des Eurocup-Spiels der ALBA-Profis gegen Monaco in der Mercedes-Benz-Arena auf dem Plan. 

Am Freitag ging es dann im abschließenden Spiel gegen das Team ALBA gelb. Von Beginn an präsentierte sich der EBC selbstbewusst, aufmerksam und mannschaftlich geschlossen. Lohn für diesen Auftritt war ein überzeugendes 64:30 und der damit verbundene zweite Platz in der Endabrechnung. Da ALBA gelb das Vereinsinterne Duell gegen Team blau 47:39 gewonnen hatte, kam es zu einem direkten Vergleich um die Plätze  zwei bis vier. Hier hatte der EBC durch den deutlichen Sieg die Nase vorn.

„Wir haben uns im Turnierverlauf deutlich gesteigert. Die Jungs haben eine Menge gelernt und viel mitgenommen aus den Spielen.“

U12-Turnierergebnisse

EBC Rostock – Pfastatt (Frankreich) / 34:52

EBC Rostock – ALBA BERLIN blau / 49:50

EBC Rostock – Wroclaw (Polen) / 56:21

EBC Rostock – ALBA BERLIN gelb / 64:30

U12-Abschlusstabelle

  1. Pfastatt 4/0
  2. EBC 2/2 (+33 im direkten Vergleich)
  3. ALBA blau 2/2 blau (-7 im direkten Vergleich)
  4. ALBA gelb 2/2 -26 (im direkten Vergleich)
  5. Wroclaw 0/4

EBC Rostock U14

Die U14 musste gleich im ersten Spiel gegen die starken Frankfurter antreten. Gegen einen Gegner, der deutschlandweit zu den Topteams dieser Altersklasse gehört, konnte man lange Zeit gut mithalten, musste dann aber einer 33:52-Niederlage einwilligen. In der anschließenden Partie gewann der EBC dann nach einer ansprechenden Leistung sicher mit 70:51. Noch deutlicher sollte es am zweiten Tag gegen Ludwigsburg werden (112:50). Die Rostocker agierten dabei sehr konzentriert und zielstrebig. 

Als Gruppenzweiter ging es am Abschlusstag im Halbfinale gegen ALBA blau. Das Team wirkte von Beginn an ausgeschlafen und aufmerksam und zog mit einem 57:40 ins Finale ein. Hier kam es zum erneuten Duell mit Frankfurt. Eindrucksvoll konnten sich die Hessen bereits bis zur Halbzeit einen deutlichen Vorsprung herausspielen. Doch der EBC-Nachwuchs bewies eine tolle Moral und konnte in der zweiten Hälfte um einige Punkte verkürzen. Doch letztlich setzte sich der Favorit dann doch wieder Punkt um Punkt ab. 41:66 hieß es am Ende für die Skyliners.

Unsere Jungs dürfen sich über einen tollen zweiten Platz freuen. Schon in drei Wochen steht für die Mannschaft dann der nächste Auftritt auf internationaler Bühne an. Beim EYBL-Spieltag in Litauen warten wieder einige tolle Spiele auf den EBC.

U14-Turnierergebnisse

Gruppenspiele:

EBC Rostock  – Frankfurt Skyliners / 33:52

EBC Rostock – ALBA BERLIN gelb / 70:51

EBC Rostock – Ludwigsburg / 112:50

Halbfinale

EBC Rostock – ALBA BERLIN blau / 57:40

Finale

EBC Rostock – Frankfurt / 41:66