EBC Rostock e.V.

Brackmann, Buchholz und Škobalj messen sich mit Europas U18-Elite

Nicolas Buchholz, Theo Brackmann und Filip Škobalj betreten vom 25. bis 27. Januar die internationale Bühne. Die drei Talente des Rostocker Leistungsprogramms nehmen am renommierten adidas Next Generation Tournament in München teil.

Am kommenden Wochenende treffen die besten U18-Spieler Europas in München aufeinander. Beim adidas Next Generation Tournament (ANGT), dem Nachwuchs-Turnier der EuroLeague, messen sich die größten Talente des Kontinents miteinander. Erstmals überhaupt sind auch drei Spieler aus dem Leistungsprogramm des EBC Rostock e.V. dabei: Theo Brackmann folgt der Einladung von ratiopharm Ulm und geht mit der U18-Auswahl des Bundesligisten auf Korbjagd, während Nicolas Buchholz und Filip Škobalj die Farben des FC Bayern München vertreten dürfen. 

„Es ist ein großes Lob für unseren Verein und ein tolles Zeichen, dass wir gute Arbeit verrichten. Die Nominierungen zeigen uns, dass wir als Verein auf einem guten Weg sind und erfolgreich auf diesem Niveau arbeiten, um Spieler für andere Clubs interessant zu machen“, erklärt Nicolai Coputerco, der die drei EBC-Talente in der 2. Herrenmannschaft und im Rostocker U19-Bundesliga-Team coacht.

Auf großer Bühne gegen internationale Konkurrenz

Brackmann und Buchholz haben in den letzten Jahren das Jugendprogramm des EBC Rostock e.V. durchlaufen. Sie sind in dieser Saison als Leistungsträger der 2. Herrenmannschaft in der 2. Regionalliga Ost und der Rostocker U19-Auswahl in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) im Einsatz. Zusammen mit Filip Škobalj, dem Sohn von SEAWOLVES-Coach Milan Škobalj, zählen die beiden Mecklenburger außerdem zum erweiterten Kader der ROSTOCK SEAWOLVES – und dürfen nun die internationale Bühne betreten.

„Die Nominierungen zeigen, dass wir in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet haben. Es ist eine Anerkennung für den gesamten Verein“, berichtet EBC-Jugendkoordinator Stanley Witt stolz. Er trainierte Brackmann und Buchholz bereits in der U16 Jugend Basketball Bundesliga. Schon damals waren die Nachwuchsspieler auf dem Radar bei den Trainern der deutschen Jugendnationalmannschaften. Im Dezember 2018 folgten die beiden Eigengewächse der Einladung des Deutschen Basketball Bundes nach Heidelberg zum Auswahltraining für die U18-Nationalmannschaft, schafften jedoch nicht den Sprung in den finalen Kader. Dass sie nun beim Turnier der besten U18-Spieler Europas mitspielen dürfen, ist sowohl für sie persönlich als auch für den EBC Rostock e.V. von großer Bedeutung.

„Es ist eine Ehre, dass ich von Ulm nominiert wurde. Das ist ein Lob für mich, dass auch ein anderer Verein meine Qualitäten erkennt“, freut sich Theo Brackmann, der mit Ulm in der Gruppenphase auf den U18-Nachwuchs von Real Madrid, Alba Berlin und Panathinaikos Athen treffen wird. „Das Turnier an sich ist eine großartige Erfahrung. Man hat nicht allzu häufig die Gelegenheit, sich auf einer großen Bühne gegen internationale Top-Konkurrenz zu beweisen. Ich freue mich sehr auf diese Chance“, sagt der 17-Jährige.

„Heimspiel“ für Buchholz und Škobalj

Während Theo Brackmann für Ulm auflaufen wird, werden sich Nicolas Buchholz und Filip Škobalj das Trikot des FC Bayern überstreifen.

„Es bedeutet mir sehr viel, beim Turnier mitzuspielen. Es ist eine große Chance, sich vor vielen Scouts gut zu präsentieren und ich habe auch viele Möglichkeiten, mich mit sehr guten Spielern aus internationalen Teams zu messen“, erzählt Buchholz, der seit Montag zusammen mit Filip Škobalj bei den Bayern trainiert und sich auf das ANGT vorbereitet. „Jedes U18-Team kann Spieler aus anderen Vereinen einladen, um eine möglichst gute Mannschaft für das ANGT zusammenzustellen. Der FC Bayern München hat geschaut, auf welchen Positionen sie noch gute Spieler brauchen, und sie sind dann auf Filip und mich gestoßen“, erklärt Buchholz. „Ich finde es gut, das Filip und ich bei München spielen, weil wir uns beide schon aus vielen Trainings und Spielen kennen.“

Für Buchholz und Škobalj ist das bevorstehende Kräftemessen quasi ein Heimspiel, denn sie spielen mit der U18-Auswahl im Audi Dome, der Heimstätte des FC Bayern München. An ihrer Seite stehen vielversprechende Youngster wie FCBB-Nationalspieler Jason George oder das kroatische Toptalent Matej Rudan. Betreut wird das Team der Bayern von U19-Coach Andreas Wagner. Co-Trainer ist Demond Greene, aktueller Coach der ProB-Mannschaft der Münchner.

„Auch mir bedeutet es sehr viel, für das ANGT nominiert zu sein. Das bietet mir die Chance, mich mit den besten U18-Spielern Europas zu messen. Ich habe so auch die Gelegenheit zu erfahren, wie professionell Clubs wie der FC Bayern arbeitet. Insgesamt ist es ein großer Schritt in meiner Entwicklung. Ich hoffe, das ist nur der Beginn meiner Reise“, erklärt Škobalj. „Ich bin sehr glücklich darüber, diese Chance erhalten zu haben, für den FC Bayern spielen zu dürfen.“

Beim Turnier in München werden nicht nur die Zuschauer vor Ort und die Internetgemeinde (Livestream-Link siehe unten) gebahnt die nächste Generation potenzieller Basketballprofis in Augenschein nehmen dürfen. Auch Talentspäher aus der NBA und internationaler Topclubs werden Ausschau nach den nächsten Stars der Basketballwelt halten. In der Vergangenheit nutzten aktuelle NBA- oder EuroLeague-Stars wie Luka Dončić (Dallas Mavericks), Bogdan Bogdanovic (Sacramento Kings) oder Alexej Shved (Khimki Moskau) die Bühne des ANGT, um von sich reden zu machen.

Das ANGT kurz erklärt

Das adidas Next Generation Tournament ist mit insgesamt 32 hochkarätigen U18-Mannschaften besetzt, die in vier Vorrunden-Turnieren mit je acht Teams ausgetragen werden. Insbesondere Clubs aus den höchsten europäischen Vereinswettbewerben EuroLeague und EuroCup treten dabei mit ihren Nachwuchsteams an. Spielorte sind neben München auch Valencia (bereits gespielt, Sieger: Valencia), Kaunas (Litauen) und Belgrad (Serbien). Das Endturnier der acht Finalisten steigt im Rahmen des Final Four der EuroLeague in Vítoria (Spanien) vom 17. bis 19. Mai 2019, um das beste Nachwuchs-Team des Kontinents zu ermitteln.

Die Gruppen und Spieltermine

In Gruppe A spielen die U18-Teams des FC Bayern München, der Fraport Skyliners Frankfurt, Maccabi Tel Aviv und Partizan Belgrad. In Gruppe B kämpfen Alba Berlin, Panathinaikos Athen, Ratiopharm Ulm und Real Madrid gegeneinander.

Die Spiele des FC Bayern Basketball U18 (mit Nicolas Buchholz und Filip Škobalj):

  • Freitag, 25. Januar
    11 Uhr: FCBB – Fraport Skyliners Frankfurt
    19 Uhr: FCBB – Partizan Belgrad
  • Samstag, 26. Januar
    14:30 Uhr: FCBB – Maccabi Tel Aviv

Die Spiele von ratiopharm ulm U18 (mit Theo Brackmann):

  • Freitag, 25. Januar
    15:00 Uhr: Ulm – Real Madrid
  • Samstag, 26. Januar
    8:30 Uhr: Ulm – Alba Berlin
    16:30 Uhr: Ulm – Panathinaikos Athen
  • Sonntag, 27. Januar
    ab 10 Uhr: Platzierungsspiele (Finale um 16 Uhr)

Alle Spiele live im Internet

Alle Spiele des Münchner ANGT 2019 sind mit Turnierstart auch live im Stream über die Homepage der Bayern-Basketballer zu sehen: https://fcbayern.com/adidasNGT-Livestream oder über den YouTube-Channel: http://bit.ly/FCBB_YouTube_Livestream_ANGT.

Weitere Informationen gibt es auf adidasngt.com