EBC Rostock e.V.
EBC News

EBC Jungs sind hungrig – NBBL Qualifikationsturnier am Wochenende

Am kommenden Wochenende (9./ 10. Juni) wird in Oldenburg die 1. Runde des Qualifikationsturniers zur neuen Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga (NBBL) Saison 2018/2019 gespielt. Nach der Qualifikation für die Jugend Basketball Bundesliga 2016 visiert der EBC Rostock den nächsten Meilenstein an. In der Sporthalle am Haarenufer in Oldenburg kämpfen 25 Teams aus zwölf Bundesländern um die Startplätze für die Spielzeit 2018/2019.

Seit April dieses Jahres steht fest, dass das U18-Team des EBC Rostock an der Qualifikationsrunde teilnimmt und gleichzeitig das nächste große Ziel erreichen möchte. Für den EBC Rostock gehen die zwölf Spieler von Trainer Nicolai Coputerco ins Rennen und wollen sich in Bestform präsentieren. Eine intensive und lange Saison liegt hinter Mannschaft und Betreuern. Dreimal wöchentliches Training, zusätzliche Trainingseinheiten am Wochenende, Ligaspiele und Vorbereitungsturniere standen auf dem Programm der Verantwortlichen.

Die Qualifikationsrunde wird in zwei Runden gespielt. Die 1. Runde findet in drei 5er Gruppen und einer 4er Gruppe in einer verkürzten Spielzeit von 4 x 8 Minuten im Modus „Jeder gegen Jeden“ statt. Jeweils die ersten Drei der Gruppen qualifizieren sich für die nächste Runde. Der Vierte- bzw. Fünftplatzierte der jeweiligen Gruppe scheidet aus.

In der 2. Runde (16/17.06.2018) werden zwei 6er-Gruppen gebildet. Hier spielt ebenfalls jeder gegen jeden, wobei die Ergebnisse gegen die Teams der eigenen Gruppe aus der 1. Runde übernommen werden. Die beiden Erstplatzierten der beiden Gruppen haben sich einen Startplatz für die Saison 2018/19 gesichert. Die Plätze 3 bis 6 sind ausgeschieden. Die Ausrichter der 2. Runde werden kurzfristig nach dem Ende der 1. Runde bekannt gegeben.

Neben den Nachwuchsspielern des  EBC Rostock ist der Vertreter aus Niedersachsen, Oldenburger TB, großer Favorit auf den Turniersieg. Mit dabei sind auch die Nordlichter von der Eagles-Basketball-Academy aus Itzehoe,die Young Twisters Rendsburg und die Sharks Hamburg.

 „In dieser Spielzeit sind schon viele Wünsche in Erfüllung gegangen. Der Gewinn der Landesmeisterschaften im U18- sowie Herrenbereich oder der Triumph bei der Norddeutschen Meisterschaft und, nicht zu vergessen,  der jüngste Erfolg mit dem Gewinn des U18 DBB-Pokal in Münster. Trotz all der Erfolge halten wir den Focus und gehen hoch konzentriert in das Turnier am Wochenende. Wir werden jede Chance nutzen, Siege einzufahren und wenn am Ende sogar der Turniersieg dabei herausspringt, freuen wir uns natürlich sehr darüber. Wir werden mit einer perfekten Mischung ins Rennen gehen“, bringt Coach Coputerco klar auf den Punkt, lässt sich aber nicht in die Karten schauen und hält seinen Siegesplan geheim.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com