EBC Rostock e.V.
EBC News

Oster Camp begeistert Rostocker Kids

Der Basketballsport hat sich in Rostock einen Namen erarbeitet und zieht immer mehr in seine Faszination. Wer das noch nicht glaubte konnte in der vergangenen Woche in die Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring in Rostock-Toitenwinkel sich eines Besseren belehren lassen. 95 Kinder zwischen 7 und 16 Jahren waren vier Tage lang jeweils sechs Stunden am Tag rund um mit dem Basketball beschäftigt.

Zusammen mit den EBC-Jugendtrainern feilten die Kids an ihren Fertig- und Fähigkeiten, um noch besser in die Schlussphase der Saison zu gehen und um das Spiel mit dem orangen Leder zu verstehen. Es war ein gelungenes Camp, auch dank der Unterstützung der Getränkeland Heidebrecht GmbH & Co. KG, die mit Erfrischungsgetränken die Teilnehmer unterstützte. In jeder Pause tanken die Kids einen kräftigen Schluck Mineralwasser, um sich zu erfrischen und kraftvoll weiterzumachen.

Pünktlich um 10:00 Uhr fiel an jedem Tag der Startschuss. Unter Anleitung des Campverantwortlichen Stanley Witt, der Coaches Malte Haedecke (Jugendtrainer), Tom Schmidt (Jugendtrainer), Justas Rimkus (Jugendtrainer), Nicolai Coputerco (Jugendtrainer), Tobias Lange (Jugendtrainer) sowie der weiblichen Unterstützung durch die BIG Rostock Spiellerinnen Andrea Hofrichter und Katja Prinzke, ging es für die Jungen und Mädchen in vier Gruppen in drei verschiedenen Sporthallen los.

Neben den verschieden Elementen im Vormittagsbereich, wie Dribblen, Passen und Werfen standen auch kleine Wettkämpfe innerhalb der Gruppen auf dem Programm. Zur Stärkung in der einstündigen Mittagspause lieferte das DRK Rostock täglich ein leckeres Essen, damit die jungen Athleten ihre leeren Batterien auch wieder ordentlich auffüllen konnten.

Am Nachmittag folgte die Probe aufs Exempel. Das Umsetzen des Gelernten wurde im freien Spiel abgerufen und in Turnierform in den einzelnen Gruppen der Tagessieger ausgespielt. Aber nicht nur das Spielen mit dem orangenen Leder stand auf dem Plan der Trainer, sondern auch auf Reaktion und Koordination sowie individuelle Fähigkeiten wurde großer Wert gelegt.

Am Ende des Camps stand letztlich noch die Prämierung des „Wertvollsten Camper“ an. Teilnehmer, die sich durch vorbildliches Verhalten, auf und neben dem Feld, sowie eine tolle sportliche Leistung hervorgetan hatten, konnten sich über diesen Preis freuen und erhielten ihren ganz eigenen Pokal.

Auch in diesem Jahr freuten sich Verein und Teilnehmern über ein gelungen Oster-Camp. Der EBC Rostock war überwältigt von der stolzen Teilnehmerzahl von 95 Kindern. Das unterstreicht eindrucksvoll, dass die Hansestadt Rostock Basketball liebt und die Kinder Lust auf diese tolle Sportart haben.

„Ein gelungenes Camp mit viel Spaß und Freude. Nicht nur die Camp-Teilnehmern sind auf ihre Kosten gekommen, auch wir Trainer hatten eine menge Spaß. Die Kinder sind einfach begeistert und haben in den vier Tagen schon einen enormen Sprung in der Entwicklung nach vorn gemacht. Und wer weiß, vielleicht ist auch einmal ein neuer Spieler für die Seawolves dabei“, sagt EBC Rostock Jugendtrainer Malte Headecke.

Wer jetzt schon Lust auf mehr bekommen hat, meldet sich am besten gleich heute noch für die anstehenden Summer Camp 2018 an.