EBC Rostock e.V.
EBC News

U14 Mädels überzeugen gegen Rügen und holen Sieg

Auch zweite Partie für sich entschieden. Die EBC Rostock U14 weiblich erspielt sich im Rückspiel gegen die SG SANA Rügen einen 67:48-Heimsieg und festigen ihren 4. Tabellenplatz.

EBC Rostock U14 weiblich – SG SANA Rügen 67:48 (42:23)

Gegen Rügen hatte man noch gute Erinnerungen. Im Hinspiel konnte das Team von Trainer Fabian Peter nach einem 14 Punkte Rückstand in die Partie zurückkehren und am Ende knapp gewinnen. Entsprechend umkämpft ging es in das Rückspiel in der Sporthalle der Jenaplanschule Rostock.

Mit einer Ganzfeldpresse wurde in der Verteidigung gleich der Ton angegeben, sodass die Mädchen im ersten Viertel nur 8 Punkte zuließen. Sarah Pieper, die 20 Punkte insgesamt in dieser Partie verbuchte, versorgte ihre Mannschaft immer wieder mit einfachen Punkten am Brett. Pauline Roesner und Akascha Raguse zogen konsequent und ohne Rücksicht auf Verluste zum Korb, sodass sich für das gesamte Team gute Wurfmöglichkeiten außerhalb der Zone ergaben. Die EBC Mädels erspielten sich eine 19-Punkteführung zur Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wurde anfangs die Konzentration hochgehalten und man zog zwischenzeitlich sogar auf 27 Punkte davon. Sarah Bösener und Pauline Eckloff übernahmen im dritten Viertel das Kommando und glänzten mit guten Aktionen in der Verteidigung sowie in der Offensive. Im letzten Spielabschnitt ging ein wenig die Konzentration der Gastgeberinnen verloren, sodass einige Ballverluste entstanden und die Gäste einfache Punkte erzielen konnten. Doch Charlotte Rohde faste sich ein Herz, erzielte wichtige Punkte und brachte ihre Mannschaft zurück in die Erfolgsspur. Auch Maja Heller und Angelina Saat punkteten mit reichlich Energie von der Bank und brachten in den Schlussminuten noch einmal neue Impulse. Kurz vor Schluss durften die beiden jüngsten Mädels, Ebba und Mathilda noch einmal das Feld betreten und den sicheren 67:48-Heimsieg bejubeln. 

„Die erste Hälfte war das Beste, was mir die Mädels dieses Jahr gezeigt haben, das Training zahlt sich aus. Es war eine geschlossene Teamleistung und alle zehn Spielerinnen haben die nötige Energie gebracht und das neu Erlernte gut umgesetzt. Rügen war ein unangenehmer Gegner, der nie aufgegeben hat. Hoher Respekt vor der Leistung beider Teams. Besonders bedanken möchte ich mich bei den Eltern, die mit den Klatschpappen eine Megastimmung erzeugt haben, was uns zum Sieg getragen hat“, resümiert EBC-Trainer Fabian Peter nach dem Auswärtssieg seiner Mannschaft.

Viertelergebnisse (HRO:RÜG): 16:8 / 26:15 / 13:11 / 12:14

Endergebnis: 67:48 

Punkteverteilung EBC Rostock U14 weiblich: Akascha Raguse (19 Punkte), Charlotte Rohde (2), Sarah Pieper (20), Sarah Bösener (10), Pauline Eckloff (10), Pauline Rösner (6), Ebba Sperlich, Angelina Saat, Maja Heller, Mathilda Schlempp

 

Zum Basketball Onlineshop Ballside.com