EBC Rostock e.V.
EBC News

Revanche dank Overtime – Talents erfolgreich gegen Oldenburg

Revanche geglückt. Die EBC Rostock Junior Talents bezwingen am Sonntagnachmittag, 11. Februar zu Hause die Baskets Akademie Weser Ems / Oldenburg nach Verlängerung mit 84:81. In einem hartumkämpften Jugend Basketball Bundesligaspiel bewiesen die jungen Rostocker Nerven und agierten in den letzten Sekunden cleverer. Durch diesen Heimerfolg in der Relegation der Jugend-Basketball-Bundesliga stehen die Junior Talents mit einer Bilanz von 6-7 Siegen auf dem dritten von acht Tabellenplätzen.

EBC Rostock Junior Talents – Baskets Akademie Weser Ems / Oldenburg 84:81 (37:39, 73:73)

Beide Mannschaften gaben von der ersten Minute an alles. Allein im ersten Viertel wurden insgesamt 42 Punkte erzielt mit dem stärkeren Beginn der Oldenburger. Der Anfang des zweiten Spielabschnitts sollte den Junior Talents gehören. Das Team von Trainer Stanley Witt zeigte eine gute Leistung in der Offensive und erspielte sich einen Vorsprung. Leider konnten die jungen Talente diese Führung nicht halten und gaben durch viele Unkonzentriertheit immer wieder einfache Punkte ab. Beim Stand von 37:39 ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein sehr hektisches Jugend Basketball Bundesligaspiel mit vielen Fehlwürfen und Ballverlusten auf beiden Seiten. Trotzdem konnten die Hausherren den Anschluss halten und gingen mit einer 1-Punktführung ins letzte Viertel (56:55). Im vierten Viertel entwickelte sich einmal mehr ein Spiel auf Augenhöhe und ständigem Führungswechsel. 3 Sekunden vor Ende war die Partie ausgeglichen 73:73 und die Gäste aus Oldenburg vergaben die Chance auf den Sieg. In der Verlängerung ebneten die Junior Talents den Weg für ihren Sieg in der Relegation der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga. Angeführt vom starken Fiete Ehlers, der insgesamt 20 Punkte für sein Team erzielte, zogen die Mecklenburger das Tempo zum Ende des Spiels noch einmal an und gingen als verdienter Sieger mit 84:81 vom Parkett.

„Ich bin sehr stolz auf die Charakterstärke, die unsere Jungs heute bewiesen haben! Wir haben heute Wiedergutmachung für unsere Hinspiel-Pleite geliefert und einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Jetzt geht es im letzten Spiel der Relegation in Lübeck darum, den dritten Platz zu festigen, um die bestmögliche Ausgangslage für die Playdowns zu schaffen“, resümiert Junior Talents Trainer Stanley Witt.

Viertelergebnisse (HRO:OL): 17:25 / 20:14 / 19:16 / 17:18 / 11:8

Endergebnis: 84:81

Ausführliche Statistiken

Punkteverteilung EBC Rostock Junior Talents:  Moritz Schneider (10 Punkte), Fiete Ehlers (20), Finn Scheibenhofer, Ravn Susemihl (3), Simon Zernahle (1), William Kringel (13), Ben Bülow (21), Johannes Zingelmann (2), Mehmet Dagli (7), Friedrich Teutsch (7), Jamal Abdul-Ghani, Helias Leesch

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com