EBC Rostock e.V.
EBC News

Playoff Ticket gesichert – Herren V siegen im finalen Match

EBC Rostock Herren V sichern sich Teilnahme an den Playoffs. Im „Do Or Die“ Game am vergangenen Donnerstagabend, 1. Februar gewinnen die EBC Rostock Herren V gegen BIG Rostock I mit 79:69. In einem hart umkämpfen Spiel behielten die EBC Akteure die Oberhand und fanden gegen das offensiv starke Team das richtige Mittel.

EBC Rostock Herren V – BIG Rostock I 79:69 (37:35)

Das Spiel entwickelte sich wie gedacht zu einer sehr heißen und eng umkämpften Partie. Den besseren Start erwischten die Gastgeber, die schnell zu Beginn mit 3:0 in Führung gingen und ihre Favoritenrolle gerecht werden wollten. Doch die BIG hielt dagegen und verkürzte kurz vor Ende des 1. Viertels auf 19:17. Die im Training besprochenen taktischen Finessen wurden durch die zehn Athleten konsequent umgesetzt. 

Durch die aggressive Verteidigung im 2. Viertel zwang man die BIG zu einer Reihe von unnötigen Ballverlusten. Aufbauspezialist Norman Holl: „Wir haben den Spielplan im Vorfeld genau besprochen und dann versucht, im Spiel viel davon um zusetzen und den Gegner zu Fehlern zu zwingen.“ Offensiv konnten die Rostocker auf Ihre Erfahrung bauen und durch Patrick Weiß, Janis Kalnins immer wieder sowohl unter dem Korb als auch durch Lukas Pröhl mit erfolgreichen 3-Punkte-Würfen aus der Distanz punkten. Trotz allem blieben die Gäste um den stark spielenden Tom Schmidt (25 Punkte) dran und verkürzten zur Halbzeit noch einmal den Abstand auf nur zwei Punkte (35:37).

Diese knappe Führung konnte im 3. Viertel verteidigt werden, obwohl BIG Rostock nach der Pause stark begann. Die gute Verteidigung der Hausherren half, dass man mit sieben Punkten Vorsprung ins Schlussviertel aufbrach. In der letzten Viertelpause schwor Markus Kutz die Mannschaft noch einmal ein, weiter konzentriert zu agieren: „Wir wussten, wer heute weniger Fehler macht, der wird am Ende als Sieger vom Platz gehen.“ Karsten Witt und Richard Grundmann puschten die EBC Herren mit wichtigen Ballgewinnen und Abschlüssen zu einem wichtigen Heimsieg. Der Endstand von 79:69 für die Herren V löst das Ticket für die Playoffs und lässt den Traum vom Gewinn der Landesmeisterschaft weiter leben.

„Wir haben uns gegen einen starken Gegner in einem hart umkämpften „Do Or Die“ Game durchgesetzt. Der Garant für diesen Erfolg war die geschlossene Teamleistung an dem Abend. Alle haben mal wieder ihren Teil beigetragen und sich in die Punktevergabe eingereiht. Wir widmen diesen wichtigen Sieg Mathias Kornblum, der leider verletzt für längere Zeit ausfällt“, gab Flügelspitze Wilhelm Klemm nach dem Erfolg seiner Mannschaft zum Besten.

Viertelergebnisse (EBC:BIG): 19:17 / 18:18 / 18:13 / 24:21

Endstand: 79:69

Punkteverteilung EBC Rostock Herren V: Karsten Witt (21 Punkte), Norman Holl (7), Nicolai Coputerco (8), Steffen Stöhr (12), Lukas Pröhl (5), Wihelm Klemm (2), Markus Kutz (3), Richard Grundmann (13), Patrick Weiß (3), Janis Kalnins (5)

 


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com