EBC Rostock e.V.
EBC News

Am Ende reicht es nicht – Junior Talents verlieren in Hagen

Drei gute Viertel reichten nicht zum Sieg. Die EBC Rostock Junior Talents verlieren am vergangenen Sonntag, 14. Januar 2018 bei den Phoenix Hagen Youngsters mit 67:61 und warten im Jahr 2018 weiter auf ihren ersten Sieg.

Phoenix Hagen Youngsters – EBC Rostock Junior Talents 67:61 (42:30)

Immer noch ohne ihren Top-Scorer Adriano Broschwitz (Auslandsaufenthalt) reisten die EBC Rostock Junior Talents nach Hagen zum Tabellenzweiten der Relegationssrunde 1, den Phoenix Hagen Youngsters.

Zum ersten Mal mit dabei war der stark aufspielende Ravn Susemihl, der in seinem ersten JBBL-Spiel direkt den Sprung in die Starting Five machte und somit das Vertrauen von Trainer Stanley Witt genoss. Das Spiel begann vielversprechend. Die Verteidigung der Junior Talents war aggressiv und zwang die Hausherren zum ein oder anderen Ballverlust, so dass die Rostocker den ersten Abschnitt mit 24:12 für sich entscheiden konnten.

Im zweiten Viertel wachten die Gastgeber auf. Angeführt vom starken Emil Loch (Top-Scorer der Partie mit 30 Punkten), wiesen sie die Junior Talents in die Schranken. Nur sechs Punkte konnten die Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern in diesem Viertel erzielen und kassierten gegen sich 30 Zähler. Mit zwölf Punkten Rückstand (42:30) ging es in die Halbzeitkabine, in der man sich nochmal sammeln und neu fokussieren konnte.

Mit mehr Elan und großem Siegeswillen starten die Rostocker in die zweite Halbzeit und entschieden die letzten beiden Viertel für sich. Leider reichte es am Ende nicht zum Überraschungssieg aus Sicht der Junior Talents, so dass man ihm Jahr 2018 immer noch auf den ersten Erfolg  warten muss.

„Wir haben uns im zweiten Viertel das Spiel aus der Hand nehmen lassen. Leider waren wir nicht in der Lage, unsere Härte über die ganzen vierzig Minuten zu zeigen. Am Wochenende müssen wir gegen die Carbon Baskets den ersten Sieg im Jahr 2018 einfahren, um wichtige Punkte im Abstiegskampf zu verbuchen“, resümiert EBC-Trainer Stanley Witt nach der Auswärtsniederlage seiner Mannschaft.

Viertelergebnisse (HB:HRO): 12:24 / 30:6 / 15:17 / 10:14

Endergebnis: 67:61

Punkteverteilung der EBC Rostock Junior Talents: Ravn Susemihl (8 Punkte), Moritz Schneider (17), Fiete Ehlers (6), Finn Scheibenhofer (2), Helias Leesch (2), William Kringel (5), Ben Marcel Bülow (8), Johannes Zingelmann (2), Mehmet Dagli (11), Fabian Propp, Maximilian Eckloff  


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com