EBC Rostock e.V.

Sieg im Stadtderby – Herren V bezwingen BIG Rostock I

Zweiter Saisonsieg für die EBC Rostock Herren V. Am vergangen Donnerstagabend bezwingen der EBC Herren in der Sporthalle der Jenaplanschule die erste Mannschaft von BIG Rostock mit 70:53. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten sich die EBC Akteure in der zweiten Halbzeit entscheiden absetzten und das Stadtderby für sich entscheiden. Durch diesen Erfolg rutscht man auf an die Spitze in der Herrenoberliga.

BIG Rostock I – EBC Rostock Herren V 53:70 (23:24)

Die Rostocker konnten nach einem spielfreien Wochenende mit fast vollständigem Kader angreifen und waren zuversichtlich den Tabellenführer zu ärgern. Flügelspieler Martin Wentzel: „BIG ist ein ernstzunehmender Gegner, welcher von talentierten Jugendspielern gespickt ist. Daher haben wir die Zeit genutzt und unter der Woche engagiert trainiert!“ Im Ersten Viertel war es ein Spiel auf Augenhöhe und die EBC Herren erspielten sich ein sieben Punktevorsprung (13:6).

Das Spielkonzept, die großen Männer des EBC in Position zu bekommen, bewerte sich als perfektes Rezept gegen die Verteidigung der Gastgeber. Richard Grundmann und Daniel Voegt erzielten in der ersten Halbzeit zusammen 12 Punkte und waren nur schwer zu stoppen. Trotzdem schlichen sich Individuelle Fehler und unnötige Ballverluste ins Spiel der EBC Herren ein. In der Viertelpause beschwor Routinier Norman Holl seine Teamkollegen ruhig und konzentriert zu agieren. Doch die Spieler der BIG Rostock fanden besser in die Partie und entschieden den zweiten Durchgang mit 17:11 für sich.

Nach dem Seitenwechsel spielte der EBC sein stärkstes Viertel. Mathias Kornblum und Patrick Weiß pflückten in der Verteidigung den ein- oder anderen Rebound. Die Flügelspieler Martin Wenzel, Lukas Pröhl, Karsten Witt brachen enorme Power aufs Spielfeld und erzielte wichtige Punkte. Neuzugang Nicolai Coputerco und Wilhelm Klemm zeigten wie ausgeglichen die Mannschaft besetzt ist und ergänzten eine atemberaubende Teamleistung im 3. Viertel. In der Offensive erzielte man 26 Punkte und ließ nur vier Punkte zu.

Henning Nows half der Mannschaft mit einigen intensiven Spielminuten. Die BIG Rostock versuchten noch einmal Alles, aber letztlich waren die Herren aufgrund ihres ausgeglichenen Kaders nicht mehr ernsthaft zu gefährden. Die EBC Herren 5 fuhren einen souveränen 70:53 Heimsieg ein. Spielertrainer Markus Kutz: „Ich bin stolz auf die Leistung, die die Mannschaft heute abgerufen hat. Durch eine geschlossene Teamleistung legten wir im dritten Viertel den Grundstein für den Sieg. Alle Akteure konnten sich in die Punkteliste eintragen.“

Am 12. November empfängt die Herrenmannschaft das Tabellenschlusslicht WSV Neustrelitz in der Sporthalle der Jenaplanschule. Tip-Off ist um 12:00 Uhr.

Viertelstände: 6:13, 23:24, 27:50, 53:70

Punkteverteilung EBC Rostock Herren V:

Martin Wentzel (4 Punkte), Richard Grundmann (13), Markus Kutz (2), Henning Nows (5), Lukas Pröhl (2), Norman Holl (2), Nicolai Coputerco (13), Daniel Voegt (12), Patrick Weiß (2), Mathias Kornblum (2), Karsten Witt (10), Wilhelm Klemm (2)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com