EBC Rostock e.V.

U14 MIX-Team gewinnt Vergleich gegen ALBA Berlin

Am vergangenen Samstag, 21. Oktober, bewunderten die Zuschauer in der Sporthalle am Bertha-von-Suttner-Ring das kurzfristig organisierten Testspiel zwischen einem Mix-Team aus U14 und U13 des EBC Rostock und einem U13-Team von ALBA Berlin. Die Rostocker beherrschten von Beginn an das Geschehen und setzten sich am Ende mit 69:52 erfolgreich durch.

Von Beginn an gestaltete das Heimteam vom EBC Rostock das Spielgeschehen und behauptete sich unter den Körben eindrucksvoll. Der teilweise einjährige Altersunterschied zwischen den Spielern beider Mannschaften war deutlich zu erkennen. So waren es die beiden Rostocker, Friedrich Teusch und Carl Köhler, die ihr Team trugen und immer wieder mit starker Konsequenz zum Korb zogen. Die Gäste aus der Hauptstadt hielten trotz allem das ganze Spiel lang dagegen und ließen sich nicht abschütteln. Durch clevere Laufwege zum Korb und gute Arbeit im Fastbreak-Spiel konnten sich die Berliner wieder herankämpfen und die Verteidigung der Gastgeber aushebeln.

Zu Beginn des vierten Viertels spielten dann ausschließlich die U13-Akteure des EBC Rostock, so dass ein Duell zweier gleichaltrigen Mannschaften auf dem Parkett statt fand. Beide Teams zeigten was sie im Training gelernt haben und lieferten sich ein Spiel auf Augenhöhe mit dem 69:52-Sieg für den EBC Rostock.

„Ich bin sehr froh, dass wir dieses Spiel organisieren konnten. Beide Mannschaften haben super gespielt und trotz des kleinen Altersunterschieds mancher Spieler sehr gut harmoniert. In Zukunft hoffe ich auf mehr Möglichkeiten,  unser Erlerntes auch in überregionalen Spielen zu testen“, zeigt sich Trainer Stanley Witt zufrieden.

Endergebnis: 69:52

Viertelergebnisse: 21:10 / 21:14 / 12:11 / 15:17

Punkteverteilung EBC Rostock: Teutsch (14), Köhler (12), Rabe (11), Kubernuß (10), Bauer (5), Wolff (4), Behning (4), Neubauer (3), Freitag (2), Siegmund (2), Möller (2), Köller