EBC Rostock e.V.
EBC News

Trotz guter Leistung – Niederlage in Wedel für Talents

Am vierten Spieltag in der 2. Regionalliga Nord verlieren die EBC Rostock Talents mit 84:75 beim SC Rist Wedel II und fallen auf den sechsten Tabellenplatz zurück. Die jungen Rostocker holten einen 22-Punkte-Rückstand auf und bewiesen großen Kampfgeist. Jedoch wurde dieser Einsatz nicht belohnt und das Ausbildungsteam der Rostock Seawolves kassierte die zweite Saisonniederlage. Tobias Lange war mit 20 Punkten Topscorer der Rostocker.

Mit einem Sieg aus dem letzten Heimspiel gegen Kronshagen im Rücken ging es am vierten Spieltag der 2. Regionalliga Nord zur zweiten Mannschafft des SC Rist Wedel. Beide Teams legten zu Beginn der Partie ein hohes Tempo aufs Parket und die Rostocker gingen nach drei Minuten mit 8:7 in Führung. Doch die Gastgeber fanden von Minute zu Minute besser ins Spiel und setzten sich zur Halbzeit mit 48:36 ab.

Nach dem Seitenwechsel fassten sich die Rostocker ein Herz und kamen mit neuem Kampfgeist aus der Kabine. Trotz guter Ballbewegungen und erhöhter Wurfmöglichkeiten waren es wieder die Gastgeber, die sich weiter absetzten. Vor dem letzten Viertel betrug der Punktevorsprung der Wedeler 22 Zähler und die Siegchanchen der Talents schwanden dahin. Doch das Team um Headcoach Nicolai Coputerco gab nicht auf und kämpfte weiter. Drei Minuten vor Spielende schmolz der Vorsprung der Gastgeber auf nur noch ein zwei Zähler und die Hansestädter witterten ihre Möglichkeit. Doch durch zwei erfolgreich verwandelte 3-Punkt-Würfe erhöhten die Hausherren wieder die Führung und entschieden  das Spiel mit 84:75 für sich.

Nach der zweiten Saisonniederlage bei zwei Siegen bedeutet das Tabellenplatz sechs für die EBC Rostock Talents. Schon am kommenden Samstag, 21. Oktober um 17:30 Uhr begrüßen die Talents in der Sporthalle am Bertha-von-Suttner-Ring die BSG Bremerhaven.

Punkteverteilung EBC Rostock Talents

Theo Brackmann (15 Punkte), Dominik Breitschuh (5), Nicolas Buchholz (13), Tobias Lange (20), Lukas Rath (12), Richard Schröder (4), Toni Spiegel (6), Felix Heinemann, Svante Schmundt


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com