EBC Rostock e.V.

Junior Talents erspielen sich ersten Heimsieg

Am Samstag, 14. Oktober kam es zum ersten Heimspiel für die EBC Rostock Junior Talents in der laufenden Saison. In der Sporthalle am Bertha-von-Suttner-Ring in Toitenwinkel siegte das Team um Trainer Stanley Witt mit 62:60 gegen den Bramfelder SV von 1945, die mit ihrem neu formierten Team wieder in der Jugend-Basketball-Bundesliga an den Start gehen.

Getragen vom Heimpublikum waren es die Junior Talents, die den besseren Start erwischten und sich schnell durch ihre aggressive Ganzfeldverteidigung 23:8 absetzen konnten.

Im weiteren Verlauf fanden die Gäste aus Bramfeld immer besser ins Spiel und kämpften sich Punkt um Punkt heran. Ein Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten und einem enorm hohem Tempo entwickelte sich, bei dem die Junior Talents immer mehr mit ihrer Unerfahrenheit zu tun hatten und der Vorsprung weiter schmolz.

Als zehn Sekunden vor Schluss der Vorsprung nur noch einen Punkt aus Sicht der Rostocker betrug, waren es Friedrich Teutsch mit einem verwandelten Freiwurf und Fiete Ehlers mit dem wohl wichtigsten Steal im ganzen Spiel, die den 62:60 Heimsieg für die Rostocker besiegelten.

„Wir haben das Spiel über weite Strecken dominiert. Als der Gegner besser ins Spiel fand, wurden wir sehr nervös und haben den Sieg fast aus der Hand gegeben. Am Ende waren wir dann etwas cleverer und haben den Sieg über die Zeit retten können“, resümiert Trainer Stanley Witt nach dem ersten Heimsieg seiner Jungs.

Kompletter Boxscore