EBC Rostock e.V.

Erster Saisonsieg für EBC Damen

Ersten Sieg in der Tasche. Am vierten Spieltag in der 2. Regionalliga Nord der Damen setzten sich die EBC Damen gegen den Ahrensburger TSV mit 57:54 durch. In einen spannenden Spiel bis zur letzten Sekunde behielten die Hausdamen die Oberhand und feiern am Ende ihre wohlverdienten Heimsieg.

EBC Rostock Damen-I – Ahrensburger TSV 57:54 (31:24)

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele verloren gingen, stand für die Akteure der EBC Damen Spaß und auch Kampfgeist auf dem Programm gegen den Ahrensburger TSV. Die Damen wollten unbedingt das umsetzen, was man sich in den letzten Wochen hart antrainiert hatte. Zur Freude wurde das Team durch gleich zwei neue Spielerinnen verstärkt und man konnte mit einem motivierten Kader in die Partie starten.

Von Anfang an waren beide Mannschaften hochkonzentriert, so dass das erste Viertel sehr ausgeglichen verlief (18:14).  Diese knappe Führung wollten die Gastgeber unbedingt weiter ausbauen, was unter der harten Verteidigung der Ahrensburger Mädels nicht wirklich gelang. Immer wieder wurde der eigene Ballvortrag gestört. Erst nach der Halbzeitpause fanden die EBC Damen ein perfektes Mittel, um sich durch eine gut aufgestellte Offensive, sowie eine aufmerksame Verteidigung vom Gegner abzusetzen (49:34). Trotz der 15 Punkte-Führung gaben die Ahrensburgerinnen nicht auf und kämpften sich im letzten Viertel bis auf 2 Punkte wieder heran. Doch den kühleren Kopf bewahrten die Gastgeberinnen und siegten knapp mit 57:54.

„Ich bin stolz auf meine Damen. Unser erster Sieg hat uns klar gezeigt, wo unsere Stärken liegen und worin wir uns noch verbessern müssen. Genau auf diese Punkte werden wir uns fokussieren und die Zeit bis zum nächsten Spiel nutzen“, unterstreicht Trainer Tobias Lange nach dem ersten Saisonsieg seiner Damen.

Die EBC Rostock Damen sind am 12. November 2017 zu Gast beim Tabellenschlusslicht SG Harburg Baskets. Die Rostockerinnen hoffen auf ihren zweiten Saisonsieg in der 2. Regionalliga Nord.

Punkteverteilung EBC Rostock Damen: Nahid Dehghani (2 Punkte), Julia Hildebrandt (4), Franziska Kandula (15), Hannah Kringel (19), Karolin Naß (13), Valerie Ruwoldt (2), Briana Tia Santiago (2), Anni Weiß, Nele Müller, Anna-Lena Löwe, Andrea Hofrichter, Lea Burghardt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com