EBC Rostock e.V.

Herren II greifen nach Landespokal

Es ist Pokalzeit. Am kommenden Samstag, 22 April greifen die Herren II des EBC Rostock in Schwerin nach dem Landespokal. Ab 16 Uhr duelliert sich der Regionalist in der Landeshauptstadt mit dem NoBa Greifswald und will sich mit einem Titel aus der Saison verabschieden.

Die Saison der Herren II in der 2. Regionalliga Nord ist vorbei und die Rostocker belegen nach einer durchwachsenen Spielzeit mit 22 Partien den achten Platz in der Abschlusstabelle. Das Saisonziel Klassenerhalt ist gesichert und weitere Jugendspieler wurden in das Team integriert.

Nun steht für die Mannschaft um Cheftrainer Krists Plendiskis noch ein Spiel auf dem Plan in dem es um alles geht. Vor der Saison qualifizierten sich die Regionalisten für den Landespokal. In der ersten Runde bezwungen die Herren II den Oberligisten aus M-V, die Wismar Bulls mit 74:42. Im Halbfinale siegte man gegen die BIG Rostock I mit 88:78 und ebnete sich so den Weg ins Finale.

Hier wartet jetzt mit der SV NoBa Greifswald der aktuelle Spitzenreiter der Herren-Oberliga Mecklenburg-Vorpommern und Finalist um den Meistertitel der Liga. Das Team um Ex-Bundesligaspieler Michael Buse präsentiert sich in einer guten Verfassung und ist immer für eine Überraschung gut.

„Wir wollen den Pokal in unseren Händen halten, um uns selbst einen schönen Saisonabschluss zu geben. Personell können wir leider nicht aus dem Vollen schöpfen und müssen einige Ausfälle kompensieren. Wir wissen um die Stärke des vermeintlich schwächeren Gegners und stellen uns in den verbleibenden Trainingseinheiten nochmals intensiv drauf ein.“, so der zuversichtliche EBC-Trainer Krists Plendiskis.

Auf einen Blick:

Samstag, 22. April 2017

16:00 Uhr: SV NoBa Greifswald – EBC Herren II (Sporthalle Friedrich-Schlie-Straße 16, Schwerin)

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com