EBC Rostock e.V.

Pokalhalbfinale in der Lindenstraße

Die 2. Herren vom EBC Rostock haben heute Abend die Möglichkeit ins Finale um den Landespokal einzuziehen. Zuvor gilt es um 20:00 Uhr in der Sporthalle der Jenaplanschule Rostock (Lindenstraße 3A) die Pokalhalbfinale-Partie gegen die erste Mannschaft von BIG Rostock zu gewinnen.

Die 2. Regionalliga- Akteure befinden sich aktuell noch in der laufenden Saison und belegen mit acht Siegen und zehn Niederlagen Platz sechs in der Tabelle. Das Team um Ex-Seawolves Kapitän Jens Hakanowitz braucht noch einen Sieg, um den Klassenerhalt in dieser Spielzeit vorzeitig zu sichern.

Zusätzlich mischen die Rostocker noch kräftig im Landespokal mit. In der ersten Runde Ende Januar, fegte man die Wismar Bulls (Oberliga MV) mit 74:42 aus der Halle und bewies seine spielerische Klasse.

Jetzt im Halbfinale trifft die Mannschaft von Trainer Krists Plendiskis auf den Oberligisten aus Mecklenburg-Vorpommern, BIG Rostock.

„Aufgrund des Ligaunterschiedes gehen wir als Favorit in dieses Spiel. Doch unterschätzen werden wir den Gegner nicht. Wir wissen um die Stärke der BIG. Nicht umsonst mischen sie seit Jahren kräftig mit und das auch erfolgreich.“, betont Plendiskis vor dem Halbfinale.

Auf einen Blick:

Mittwoch, 15. März 2017

20:00 Uhr, BIG Rostock I – EBC Rostock Herren II (Sporthalle Jenaplanschule Rostock)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com