EBC Rostock e.V.

Nickel schießt Junior Talents zum dritten Sieg

Dritter Sieg in Folge. Die EBC Rostock Junior Talents gewannen am vergangenen Sonntag, 12. März, vor heimischer Kulisse mit 84:65 gegen die Uni-Riesen Leipzig. Gleichbedeutend ist es der dritte Sieg aus dem vierten Spiel der Relegationsrunde. Maßgeblichen Anteil an diesem Sieg hat Toni Nickel, der 16 Punkte im letzten Spielabschnitt erzielte. Aktuell belegen die jungen Rostocker den vierten Tabellenplatz im Kampf um den Klassenerhalt.

EBC Rostock Junior Talents – Uni-Riesen Leipzig 84:65

Die EBC Rostock Junior Talents wollten ihre weiße Heimweste in der Relegation gegen die Uni Riesen aus Leipzig verteidigen. Dabei legten die Spieler aus Rostock und Neustrelitz schon im ersten Viertel den Grundstein für den späteren Garant. Von Sekunde eins an zeigten die jungen Spieler ihre Motivation und den Willen zu siegen. Die Pass-Wege wurden gut verteidigt und dem Gegner wurde jeder Platz zur Entfaltung genommen, so dass nach acht Minuten beim Stand von 17:6 die erste Auszeit der Gäste folgte. Die Junior Talents spielten das Viertel konsequent bis zum Ende durch und gingen mit einer Führung von 25:10 in die Viertelpause.  

Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Leipziger fanden immer besser in die Partie, bestraften kleine Fehler der Hausherren sofort und entschieden Durchgang drei und vier jeweils drei Punkten für sich. Das Spiel wurde immer enger und neun Minuten vor Schluss waren es nur noch sieben Punkte Differenz zwischen den beiden Mannschaften. Dann jedoch wachte Flügelspieler Toni Nickel auf und erzielte 16 seiner insgesamt 18 Punkte im letzten Spielabschnitt.

Der geballten Offensiv-Power der Hausherren hatten die Gegner keine Antwort entgegen zu setzen und die jungen Mecklenburger Bundesligisten beendeten das Spiel mit einem 11:0-Lauf, der das Endergebnis nochmal in die Höhe schraubte.

„Wir haben heute eine sehr geschlossene Teamleistung gezeigt. Vier Spieler punkteten zweistellig und fünf Spieler griffen mindestens fünf Rebounds ab. Ich freue mich besonders für Nicki, da er endlich sein Potential unter Beweis stellen konnte. Jetzt gilt es, an dieses Spiel anzuknüpfen, die Ballverluste unter 20 zu halten – was sogar Saisonrekord für uns war – und mit genau der gleichen Intensität am Sonntag gegen Jena zu starten.“, sagt Junior Talents Trainer Stanley Witt.

Viertelergebnisse (HRO-L): 25:10, 16:19, 17:20, 26:16

Statistiken vom Spiel

Punkteverteilung EBC Rostock Junior Talents: Felix Heinemann (14 Punkte), Matti Birken (2), Nicolas Buchholz (21), Toni Nickel (18), Toni Spiegel (22), Theo Brackmann (7), Ben Bülow, Jannes Gau, Richard Hünemörder, Svante Schmundt, William Kringel, Adriano Broschwitz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com