EBC Rostock e.V.

Junior Talents auf der Erfolgsspur

Zweiter Sieg in Folge! Die Junior Talents vom EBC Rostock gewinnen mit 86:73 bei der Chemnitz NINERS Academy und sichern sich ihren zweiten Sieg in der Relegationsrunde der Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga. Rostock war von Beginn an fokussiert und überzeugte mit gutem Teambasketball gegen den Tabellenletzten. Bester Spieler der Partie war Theo Brackmann. Er erzielte 35 Punkte und sammelte dazu acht Rebounds.

NINERS Academy Chemnitz – EBC Rostock Junior Talents 73:86 (42:46)

Am Sonntag, 05. März traten die EBC Rostock Junior Talents im Südosten zum wichtigen Auswärtsspiel bei der NINERS Academy Chemnitz an. Schon am Samstag in Chemnitz angereist waren die Junior Talents am Sonntagmorgen ausgeruht und hoch motiviert.

Den Anfang verpassten die jungen Spieler aus Mecklenburg Vorpommern leider und waren wohl noch etwas zu entspannt. Nach sieben Minuten stand es 20:14 für die Hausherren und es folgte die erste Auszeit und Neuorientierung der Rostocker. Mit frischem Wind in den Segeln kehrten die Spieler vom EBC schnell wieder ins Spiel zurück und erzielten 17 Punkte in Folge. Die Junior Talents fanden zu ihrem Gameplay zurück und konnten den Gegner vermehrt unter Druck setzen. Viele einfache Fehler der Gastgeber führten zu Fastbreak-Punkten auf der anderen Seite. Jedoch mussten die Junior Talents auch auf eigener Seite viele Ballverluste verschmerzen, sodass sich die Spieler aus Rostock und Neustrelitz zur Halbzeit nur mit einem 42:46 in die Kabine verabschieden konnten.

Nach der Halbzeitpause legte das Team von Trainer Stanley Witt wieder zu und suchte vermehrt den Weg über den stark aufspielenden Center Theo Brackmann, der eine Saisonbestleistung von 35 Punkten auflegte und noch einmal den Druck in der Defense erhöhte. In dieser Phase war ebenfalls Felix Heinemann in der Verteidigungsarbeit nicht zu stoppen. Der junge Rostocker glänzte nicht nur als persönlicher Bewacher des besten Spielers der NINERS Academy, sondern konnte sich auch offensiv mit dem besten Spiel seiner JBBL-Karriere belohnen.

Am Ende gewinnen die Rostocker durch eine super Teamleistung 86:73 und sichern sich ihren zweiten Sieg im Kampf um den Klassenerhalt.

„Wir haben heute einen sehr wichtigen Team-Sieg eingefahren. Alle Jungs haben dazu beigetragen, egal ob durch Punkte, Rebounds, Assists oder eine starke Defensive. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Die kommende Woche werden wir intensiv nutzen und uns auf das nächste Heimspiel gegen die Uni-Riesen Leipzig in der Bertha-von-Suttner-Halle vorbereiten. In dieser Halle sind wir noch ungeschlagen und werden alles dafür tun, dass es so bleibt.“, so der Cheftrainer Stanley Witt nach dem Auswärtssieg seiner Mannschaft.

Viertel-Ergebnisse (C:HRO) 22:27, 20:19, 13:17, 18:23

Statistiken vom Spiel

Punkteverteilung EBC Rostock Juniors Talents: Svante Schmundt (2 Punkte), Nicolas Buchholz (18), Ben Marcel Bülow (2), Toni Spiegel (8), Toni Nickel (7), Theo Brackmann (35), Felix Heinemann (14), Richard Hünemörder, William Kringel, Jannes Gau, Anton Schmidt, Felix Hohlfeld

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com