EBC Rostock e.V.

5. Sieg in Folge – Junior Talents bezwingen Gotha

Die Serie geht weiter. Mit einem 70:66-Auswärtserfolg bei den Oettinger Rockets Gotha bleiben die Junior Talents weiter auf Kurs Klassenerhalt in der Nachwuchs- und Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). Der Beginn verlief nicht ganz nach dem Geschmack der Rostocker, aber von Viertel zu Viertel steigerte sich die Leistung und am Ende steht der fünfte Sieg in Folge in der Relegation zu Buche. Bester Werfer der Rostocker ist Nicolas Buchholz mit 20 Punkten.

Oettinger Rockets Gotha – EBC Rostock Junior Talents 66:70

Die EBC Rostock Junior Talents mussten auswärts zum wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt in Gotha antreten und machten sich dafür schon einen Tag vorher auf den Weg.

Am Samstag angereist, standen eine letzte Trainingseinheit und der Besuch des ProA-Spiels der Oettinger Rockets gegen die Baunach Young Pikes auf dem Programm. Die Junior Talents wollten es am nächsten Tag den Gästen aus Baunach gleich machen und die Hausherren in ihre Schranken weisen.

Das erste Viertel verlief dabei alles andere als nach Plan. Ganze zehn Turnover leisteten sich die Juniors in den ersten 10 Minuten, sodass die jungen Rostocker und Neustrelitzer das erste Viertel mit zwei Punkten Rückstand beenden mussten.

Im zweiten Viertel konzentrierte man sich dann wieder auf seine Stärken und passte besser auf den Ball auf. Zwei Runs von 9-0 (13. Min.) und 8-0 (16. Min.) brachten die Junior Talents wieder in die Bahn und bescherten ihnen zur Halbzeit ein fünf Punkte Polster.

Die Junior Talents starteten in die zweite Hälfte konzentriert und bissig, verteidigten sehr stark und konnten sich in der 26. Minute beim Stand von 55:39 das erste Mal komfortabel absetzen. Leider verschwand der Fokus auf das Wesentliche danach komplett und die letzten 14 Minuten wurden zum Überlebenskampf.

Immer wieder brachten mehrere Fehler bei Pässen und Nachlässigkeiten in der Defensive die Hausherren, angeführt vom starken Zachary Ensminger, in Schlagdistanz.

Die Junior Talents brauchten ein paar Minuten bis sie sich vom Schock erholten und fassten neuen Mut für den letzten Spielabschnitt. Es entwickelte sich ein letztes Viertel auf Augenhöhe, in dem die jungen Spieler aus Mecklenburg Vorpommern am Ende die besseren Nerven an der Freiwurflinie hatten und sich ausgelassen über ihren fünften Sieg in Folge freuen durften.

„Wir arbeiten im Training sehr gut und das spiegelt sich in unseren letzten fünf Spielen wieder. Jeder der Jungs hat sich der Mission Klassenerhalt vollkommen verpflichtet und gibt alles dafür, dass es auch im nächsten Jahr noch JBBL Basketball in Rostock gibt.“, so der zufriedenen Trainer Stanley Witt.

Viertel-Ergebnisse (G-HRO): 18:16, 15:22, 19:20, 14:12

Ausführliche Statistik vom Spiel

Punkteverteilung EBC Rostock Junior Talents: Felix Heinemann (6 Punkte), Nicolas Buchholz (20), Toni Nickel (7), Toni Spiegel (19), Theo Brackmann (18), Ben Marcel Bülow, Matti Birken, Anton Schmidt, Jannes Gau, Felix Hohlfeld, Richard Hünemörder, Svante Schmundt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com