EBC Rostock e.V.

Herren 2 beim Tabellenführer in Hamburg

Das Wochenende steht vor der Tür und mit ihm wieder reichlich Punktspiele beim EBC Rostock und den ROSTOCK SEAWOLVES. Insgesamt zehn Spiele, drei Heimspiele und sieben Auswärtsspiele, stehen auf dem Spielplan der Rostocker. Die Wölfe sind auswärts bei den Herzögen Wolfenbüttel auf Beutezug und die Junior Talent reisen zum letzten Vorrundenspiel in die Hauptstadt.

Den Anfang machen wir schon am Freitagnachmittag ab 17 Uhr mit dem internen EBC-Spiel der U18-3 gegen die U18-2 Mannschaft um Trainer Tim Vogt in der Sporthalle der Neptunschule Rostock. Gleich im Anschluss um 18:30 Uhr findet das Oberliga-Duell der U16-2 gegen die U16-3 statt. Beide Mannschaften treffen das erste Mal in dieser Saison aufeinander.

Am Samstag sind fünf EBC Mannschaften auswärts auf Punktejagd. Bereits um 9 Uhr ertönt für die U16-4der Tip-Off-Pfiff in Wismar. Vier Stunden später spielen die U18-2 Jungs um 13 Uhr an gleicher Stätte gegen die Wismar Bulls, bevor um 17 Uhr die U14-5 das letzte Duell gegen die Bulls aus Wismar bestreiten darf. Zuvor duellieren sich um 15 Uhr die Herren 4 mit den PSV Schwerin Tigers in der Sporthalle Krebsfördener Halle.

Um 18 Uhr gehen dann die ROSTOCK SEAWOLVES auf Beutezug in Wolfenbüttel. Beim Ligakonkurrenten Herzöge Wolfenbüttel soll der fünfte Sieg in Folge in der 2. Basketball Bundesliga Pro B Nord eingefahren werden.

Die Herren 2 vom EBC Rostock sind um 19 Uhr zu Gast beim Tabellenführer der 2. Regionalliga Nord der TSG Bergedorf. Am vergangenen Wochenende kassierten die Rostocker eine bittere 46:75 Heimpleite gegen Tabellenschlusslicht TuS Lübeck. Die Zeichen stehen auf Wiedergutmachung, doch leicht wird diese Aufgabe für das Team von Krists Plendiskis nicht. Bergedorf unterlag in der laufenden Saison bisher nur einmal und steht zu recht an der Spitze der Liga.

Am Sonntag dürfen wir uns auf Damenbasketball aus der 2. Regionalliga Nord freuen. Die ersten Damenmannschaft empfängt um 13:30 Uhr in der heimischen OSPA|Arena den Tabellendritten Eimsbüttler Turnverband. Gegen die Hamburgerinnen unterlag man im Hinspiel nur knapp mit 39:44 und bewies großen Kampfgeist.

Das Basketballwochenende beenden die Junior Talents mit ihrem letzten Vorrundenspiel in der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga in der Hauptstadt. Zu Gast beim Tabellenführer ALBA Berlin wird das Team von Trainer Stanley Witt noch einmal alle Kräfte mobilisieren um den Favoriten die Stirn zu bieten.

Wir wünschen allen Mannschaften maximale Erfolge bei ihren Punktspielen.

Ansetzungen auf einen Blick:

Freitag, 20. Januar 2017

17:00 Uhr: EBC Rostock U18-3 – EBC Rostock U18-2 (Sporthalle Neptunschule, Rostock)

18:30 Uhr: EBC Rostock U16-2 – EBC Rostock U16-3 (Sporthalle Neptunschule, Rostock)

Samstag, 21. Januar 2017

09:00 Uhr: Wismar Bulls – EBC Rostock U16-4 (Sporthalle Rudolf Tarnow Grundschule, Wismar)

13:00 Uhr: Wismar Bulls – EBC Rostock U18-2 (Sporthalle Rudolf Tarnow Grundschule, Wismar)

15:00 Uhr: Schwerin Tigers – EBC Rostock Herren 4 (Krebsfördener Halle, Schwerin)

17:00 Uhr: Wismar Bulls – EBC Rostock U14-5 (Sporthalle Rudolf Tarnow Grundschule, Wismar)

18:00 Uhr: Herzöge Wolfenbüttel – ROSTOCK SEAWOLVES (Lindenhalle, Wolfenbüttel)

19:00 Uhr: TSG Bergedorf – EBC Rostock Herren 2 (Gesamtschule Fährbuernfleet, Hamburg)

Sonntag, 22. Januar 2017

12:15 Uhr: ALBA Berlin JBBL Team – EBC Rostock Junior Talents (Berlin)

13:30 Uhr: EBC Rostock Damen 1 – Eimsbüttler Turnverband (OSPA|Arena Rostock)