EBC Rostock e.V.

U10 belohnt sich mit erstem Saisonsieg

Da ist der 1. Saisonsieg. Die männliche U10 tritt in der U12 Oberliga als U12-5 an und erspielte sich am vergangenen Sonntag einen 48:43-Heimsieg über die U12-4 aus dem eigenen Lager. Die zahlreichen Zuschauer in der Sporthalle der Otto-Lilienthal-Schule sahen über vier Viertel ein enges und hart umkämpftes Spiel. Nach drei Spielen belohnt sich das Team von Trainer Stanley Witt mit dem ersten Saisonsieg und belegt den vierten Tabellenplatz.

EBC Rostock U12-5 – EBC Rostock U12-4 48:43 (21:22)

Die U12-5 startete wie die Feuerwehr in dieses Spiel. Nach fünf gespielten Minuten lagen die jüngsten Spieler des EBC Rostock mit 7:0 in Führung. Eindrucksvoll bewiesen die Jungs, dass heute mit ihnen zu rechnen sein würde. Es entwickelte sich auf beiden Seiten ein gutes Jugendspiel in dem keines der beiden Mannschaften sich etwas schenkte. Immer wieder sahen die zahlreichen Zuschauern in der Halle einen großen Kampf beider Teams in dem zur Halbzeit die U12-4 mit 22:21 noch vorn lag.

In der zweiten Halbzeit war es dann die U12-5, die in gewissen Situationen die besseren Nerven behielt und konsequent die Abschlüsse suchte. Als der beste Spieler der U12-4 Finn Scheffsky, bis zu dem Zeitpunkt 10 Punkte, mit seinem 5 persönlichen Foul das Spielfeld verlassen musste, nutzten die U12-5-Spieler ihre Chance. Unter großem Jubel der Eltern schafften es die jungen Rostocker, sich mit einem 6:0-Lauf kurz vor Ende des Spiel abzusetzen und den ersten Sieg der Saison in trockene Tücher zu bringen.


Endergebnis:
43:48

Viertelergebnisse: 6:7/ 16:14 / 10:14/ 11:13

Punkteverteilung EBC Rostock U12-4: Büttner 13 Punkte, Knorr 11, Gierhahn 7, Pohl 6, Behning 5, Crohn 4, Krüger 2, Raguse, Bernsdorf, Winter, Hummel, Bösener