EBC Rostock e.V.

Positives Fazit vom Wochenende

So langsam beginnt die heiße Phase. Am vergangenen Wochenende begrüßte der EBC Rostock drei JBBL-Teams zum Testwochenende in Rostock. In insgesamt vier Spielen, duellierten sich die heimischen Junior Talents gegen die Clubs Higherlevel Berlin, Piraten Hamburg und Eisbären Bremerhaven und überprüften ihren aktuellen Leistungsstand vor Saisonbeginn am 16. Oktober 2016.

Insgesamt drei Teams sind der Einladung vom Junior Talents Trainer Stanley Witt zum JBBL Testwochenende nach Rostock gefolgt, um sich gemeinsam auf die bevorstehende JBBL Saison vorzubereiten. Den Anfang am Samstagmittag machten die Junior Talents vom EBC Rostock gegen Higherlevel Berlin. Gegend den Favoriten aus Berlin zeigten die Rostocker ein gutes Spiel und konnten Phasenweise das umsetzten, was Trainer Stanley Witt mit auf den Weg gegeben hat.

Beim gemeinsamen Mittagessen tauschten sich die Verantwortlichen beider Vereine über ihr Programm aus und besuchten am Abend das Vorbereitungsspiel der Rostock Seawolves gegen die Hamburg Towers in der OPSA | Arena.

Am Sonntag präsentierten sich dann auch die anderen JBBL-Vertreter von den Piraten Hamburg und den Eisbären Bremerhaven. Im Spiel gegen die Eisbären, konnten die Rostocker deutlich zeigen, was sie in den vergangenen Monaten gelernt haben und bewiesen durch einen klaren Sieg ihre Fortschritte als Mannschaft.

„Ich denke wir sind auf einem guten Weg! Diese Testspiele sind ungemein wichtig für uns als Team. Sie erinnern uns immer wieder daran, welches Tempo in der Liga gespielt wird und das wir uns darauf vorbereiten. Wir danken allen beteiligten für die Unterstützung bei unserem Turnier. Alles in allem können wir mit unserem jetzigen Stand zufrieden sein“, sagt Junior Talents Trainer Stanley Witt, der nach dem Wochenende ein positives Fazit zieht und sich auf den Saisonstart am 16. Oktober beim DBV Charlottenburg freut.

Ergebnisse vom Wochenende:

10. September, Samstag

Junior Talents Rostock – Higherlevel Berlin 67:97

11. September, Sonntag

Higherlevel Berlin vs. Piraten Hamburg 93:65

Junior Talents Rostock – Eisbären Bremerhaven 94:50

Junior Talents Rostock – Piraten Hamburg 75:80