EBC Rostock e.V.

Am Freitag fiel der Startschuss – Girls starteten ins Camp

Am vergangenen Freitag, 29. Juli fiel der Startschuss für die diesjährigen EBC-Summercamps 2016 auf dem Sportgelände in Güstrow. Unter dem Motto „Ladies First“ starteten insgesamt 27 Mädchen im Alter von sieben bis siebzehn Jahren aus ganz M-V zusammen und Umland mit den Trainern des EBC Rostock die Summercamp-Saison 2016 und freuen sich auf spannende und erlebnisreiche Tage.

Sommerzeit ist Reisezeit und in vielen Bundesländern sind die Sommerferien schon in vollem Gange. Auch im schönen Mecklenburg-Vorpommern beginnt die Saison der Erholung und Entspannung. Zugleich starten hier zu Lande die beliebten Basketball-Summercamps vom EBC Rostock. Auch in diesem Jahr gilt das Motto: „Habe Spaß und spiele zusammen mit deinen Freunden Basketball“. Der perfekte Mix aus sportlicher Betätigung und wohltuender Freizeit lässt das Herz höher schlagen und sorgt für beste Stimmung bei allen Camp-Teilnehmern.

Insgesamt 27 Mädchen aus Mecklenburg-Vorpommern und Umland folgten dem Aufruf des EBC Rostock und begaben sich am Freitagnachmittag auf ihre Reise ins Camp. In den letzten drei Tagen haben die Mädchen auf dem Gelände der Sportschule in Güstrow eine fabelhafte Zeit zusammen mit den Coaches Christoph Tiedemann, Tobias Lange, Dirk Stehnke und dem Camp-Chef Maike Klusmann verbracht. Für viele ist es das erste große Abenteuer weg von den Eltern. Aber von Heimweh keine Spur. Gleich nach dem Beziehen der Zimmer im Camp und einem gemeinsamen Abendessen ließ man den ersten Abend gemütlich im Sportschulen internen Kino ausklingen. Mit müden aber fröhlich leuchtenden Augen ging es nach dem Sonntagsfilm für alle aufs Zimmer zur Nachtruhe. Schließlich muss man für den alltäglichen Morgenlauf fit sein, um gut mithalten zu können.

Am Wochenende wurde neben den individuellen Trainingseinheiten auch hohen Wert auf Teambildungsmaßnahmen gelegt. So mussten sich alle Camp-Teilnehmerinnen den Spielen der Trainer stellen und ihr Können beim Seifenblasen pusten, Eierbecherzielwurf oder Schnitzeljagd unter Beweis stellen. Soviel Spaß macht hungrig und was passt besser zum Sommer als ein gemütlicher Grillabend. In den noch zwei verbleibenden Camp-Tagen können die Mädels noch einmal alles geben und sich in den verschieden Bereichen verbessern, bevor sie am Dienstagnachmittag die Heimreise wieder antreten werden.