EBC Rostock e.V.

Trainermentorenprogramm startet am 03. Juni

Der Basketballsport in Rostock findet immer mehr Anhänger und die verschiedenen Teams beim EBC Rostock füllen sich rasend schnell. Aus diesem Grund startet der Verein in der kommenden Woche sein eigenes Trainermentorenprogramm und gibt den jugendlichen Nachwuchsspielern so die Möglichkeit, sich als Trainer zu versuchen.

In den letzten Monaten hat sich beim Ersten Basketball Club Rostock viel getan und die Entwicklungskurve steigt weiter stark nach oben. Gerade im männlichen wie weiblichen Jugendbereich hat der Verein es geschafft, neue Trainingsgruppen ins Leben zu rufen, die auch in der kommenden Saison am Spielbetrieb teilnehmen sollen.

Um jeder Mannschaft gerecht zu werden und sie optimal zu betreuen, wird neben den Haupttrainern auch sogenannte Co-Trainer gesucht und gefördert. Hier ist die Idee, einfach aus der eigenen Jugend ambitionierte Spieler in die Trainertätigkeit einzubinden.

Einige Trainer haben im Vorfeld ihre Fühler ausgestreckt, mit einzelnen Spielern über dieses tolle Projekt gesprochen und sind dabei auf große Begeisterung gestoßen. Die beiden Verantwortlichen des Trainermentorenprogramms, Roman Wolff und Benjamin Rausch, möchten mit euch die ersten Schritte in eurer Trainertätigkeit gemeinsam gehen und dabei jeden Einzelnen unterstützen.

Dafür laden die beiden zur Auftaktveranstaltung am nächsten Freitag, den 03. Juni 2016 in die Sporthalle der Werkstattschule in der Pawlowstraße ein. In der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr werden die beiden Trainer das Projekt noch einmal genau vorstellen und neben euren Fragen auch auf die Schwerpunkte Sprungwurf und Korbleger eingehen sowie organisatorische Inhalte besprechen.

„In den letzten Jahren ist der EBC Rostock extrem gewachsen. Vor allem über die WG Schiffahrt – Hafen Grundschulliga konnten immer mehr Kinder für den Basketball begeistert werden. Um die erfolgreiche Jugendarbeit fortsetzen zu können, werden wir in den nächsten Jahren viele neue und gut ausgebildete Übungsleiter brauchen. Damit dieser Bedarf gedeckt werden kann, haben wir nun das Trainermentorenprogramm ins Leben gerufen, das jungen Nachwuchskräften ermöglicht, von erfahrenen Trainern zu lernen und sich Schritt für Schritt unter ihrer Führung zu entwickeln. Dies ist ein wichtiger Schritt für die sportliche Zukunft des Vereins. Ich freue mich sehr auf die Lehrgänge und Workshops mit motivierten und wissbegierigen Teilnehmern“ , so Trainer Benjamin Rausch über das Projekt.

Alle die jetzt Interesse haben und auch gern in das Programm hinein schnuppern wollen, können sich unter folgender E-Mailadresse anmelden: roman.wolff@web.de