EBC Rostock e.V.

U13-Mädchen freuen sich auf Quali-Turnier in Rostock

Am kommenden Wochenende 23./24. April 2016 empfangen die U13-Mädchen des EBC Rostock den SC Rist Wedel, den Ahrensburger TSV und den BBC Rendsburg im U13-Qualifikationsturnier zur Norddeutschen Meisterschaft in der Sporthalle der Jenaplan Schule Rostock. Das Rostocker Team um Trainer Christoph Tiedemann trifft dabei auf echte Top-Teams im U13-Mädchenbereich und rechnet sich gute Chancen auf das Erreichen der Endrunde aus. Die erst- und zweitplatzierten Teams qualifizieren sich jeweils für die Endrunde und fahren zu Norddeutschen Meisterschaft.

Für die EBC Mädchen um Kapitänin Akascha Raguse geht es vor allem darum, erste Erfahrungen auf solch einer Bühne zu sammeln. Da es in der heimischen Liga Mecklenburg-Vorpommern an Konkurrenz fehlt, liegt der Fokus darauf, sich von Spiel zu Spiel zu steigern und eine gute Rolle in der diesjährigen Qualifikation zu spielen. Die U13-Mädels können dabei personell aus den Vollen schöpfen und hoffen auf viel Unterstützung der heimischen Fans.

„Für uns wird es in erster Linie wichtig sein, zu sehen, wo wir im Vergleich zu den Top-Teams aus Norddeutschland stehen. Wir haben viele Schlüsse aus den Mini-Cups und der U15-Qualifikation in Hamburg gezogen und werden versuchen, das Bestmögliche aus uns rauszuholen.“, so der Coach Tiedemann vor Beginn des Turnieres.

Spielpaarungen am kommenden Wochenende
Samstag, 23. April 2016
11:00 Uhr: EBC Rostock – Ahrensburger TSV
13:00 Uhr: SC Rist Wedel – BBC Rendsburg

Sonntag, 24. April 2016
09:30 Uhr: EBC Rostock – BBC Rendsburg
11:30 Uhr: Ahrensburger TSV – SC Rist Wedel
14:30 Uhr: BBC Rendsburg – Ahrensburger TSV
16:30 Uhr: SC Rist Wedel – EBC Rostock

Alle Spielpaarungen werden in der Sporthalle der Jenaplan Schule in Rostock absolviert.