EBC Rostock e.V.
EBC News

Spannung steigt bei der U18

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Highlight am Wochenende, dem Qualifikationsturnier zur Norddeutschen Meisterschaft der U18. Höchste Zeit, die Ansetzungen der einzelnen Spiele mitzuteilen. Die U18 vom EBC Rostock hat es gleich am ersten Tag mit dem aktuellen Finalpartner im Kampf um die U18-Meisterschaft, der SG Greifswald sowie dem Kieler TB zu tun. Am zweiten Tag geht es gegen die beiden Hamburger Vertreter Bramfelder SV und TuRa Harksheide ums Weiterkommen.

Die Anspannung der Mannschaft um Coach Stanley Witt ist im Training deutlich zu spüren, aber gleichzeitig freut man sich auf den Vergleich gegen die Vertreter des Hamburger Basketballverbandes, aus Schleswig-Holstein und dem Mitstreiter aus dem eigenen Bundesland.

Mit den beiden Vertretern aus Hamburg, dem Bramfelder SV und TuRa Harksheide, hat man gleich zwei Spitzen-Teams im Rennen ums Weiterkommen. TuRa Harksheide setzte sich in 16 Pflichtspielen beeindruckend gegen die Mitkonkurrenten durch. Am Ende feierte das Team um Trainergespann Andreas Nierhaus und Amir Reza Zohri den Gewinn der Meisterschaft und das mit einer Bilanz von 15 Siegen bei nur einer Niederlage. Auch der Bramfelder SV brauch sich nicht verstecken. In der abgelaufenen Spielzeit belegt man hinter dem Spitzenreiter Platz 2 in der Liga.

Die U18 vom EBC Rostock steht aktuell noch im Finale um den Meistertitel gegen die SG Greifswald. Das erste Finalspiel verlor das Team um Trainer Stanley Witt knapp mit 60:61 und hat noch alle Möglichkeiten im zweiten Spiel, dass nach dem Qualifikationsturnier statt finden wird, den Titel zu gewinnen. Beide Vertreter aus Mecklenburg-Vorpommern sind Vorreiter einer guten Jugendarbeit im Land und wollen diese Leistung auch gegen die anderen Verbände präsentieren.

Der Kieler TB macht das Teilnehmerfeld bei diesem Qualifikationsturnier komplett. In der Schleswig-Holstein Oberliga belegt das U18-Team aktuell Platz vier mit einer ausgeglichen Bilanz von vier Siegen und vier Niederlagen.

„Ich freue mich, dass wir die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft U18 in Mecklenburg-Vorpommern ausrichten dürfen und heiße die Gäste aus Hamburg und Schleswig-Holstein herzlich willkommen. Sowohl der EBC Rostock als auch die SG Greifswald haben sich in einer sehr starken U18-Oberliga durchgesetzt, was die spannenden Play-Offs eindrucksvoll bewiesen haben. Ich freue mich auf tolle und hoffentlich spannende Wettkämpfe.“, so der Jugendwart aus Mecklenburg-Vorpommern Daniel Havlitschek.

Die Spiele in der Stadthalle Rostock am Samstag werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Die Spielansetzungen am Wochenende auf einen Blick. 

Samstag, 19. März 2016

09:30 Uhr: EBC Rostock – SG Greifswald (OSPA | Arena, Tschaikowskistraße 45)

10:00 Uhr: TuRa Harksheide – Bramfelder SV (StadtHalle Rostock, Südring 90)

12:00 Uhr: Kieler TB – EBC Rostock (OSPA | Arena, Tschaikowskistraße 45)

12:30 Uhr: SG Greifswald – TuRa Harksheide (StadtHalle Rostock, Südring 90)

15:00 Uhr: Bramfelder SV – Kieler TB (StadtHalle Rostock, Südring 90)

Sonntag, 20. März 2016

09:00 Uhr: Kieler TB – SG Greifswald (BVS-Halle, Bertha-von-Suttner-Ring 1)

11:00 Uhr: Bramfelder SV – EBC Rostock (BVS-Halle, Bertha-von-Suttner-Ring 1)

13:00 Uhr: TuRa Harksheide – Kieler TB (BVS-Halle, Bertha-von-Suttner-Ring 1)

15:00 Uhr: SG Greifswald – Bramfelder SV (BVS-Halle, Bertha-von-Suttner-Ring 1)

17:00 Uhr: EBC Rostock – TuRa Harksheide (BVS-Halle, Bertha-von-Suttner-Ring 1)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zum Basketball Onlineshop Ballside.com