EBC Rostock e.V.

Meisterteam reist nach Berlin

Auch in diesem Jahr fährt das JBBL-Perspektivteam um Trainer Stanley Witt zum „International Basketball Eastercup“ nach Berlin-Moabit, um sich auf das bevorstehende JBBL-Qualifikationsturnier vorzubereiten.

Während in der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring die kleinen Nachwuchsbasketballer fleißig im Oster-Camp vom EBC Rostock trainieren, gibt Meistertrainer Stanley Witt mit seinen Jungs erst am Nachmittag so richtig Gas. Nachdem Gewinn des Landesmeistertitels am vergangenen Wochenende gegen die WSV Carolinum Basket Neustrelitz, ist keine Zeit für große Feiern. Verein und Trainer wollen in diesem Jahr hoch hinaus und erstmals in der Geschichte vom EBC Rostock den Sprung in die JBBL schaffen.

Dafür wird von Montag bis Mittwoch an verschiedenen Aufgabenkreisen hart trainiert. Verschiedene Laufübungen, um die Kondition zu stärken, diverse Wurfdrills, um die Treffsicherheit zu erhöhen oder auch die Verbesserung der taktischen Fähigkeiten werden im Ablaufplan des Trainers berücksichtigt. „Nur ein anspruchsvolles und gut organisiertes Training, gepaart mit dem gewissen Spaß, bringt uns als Team weiter.“, unterstreicht Trainer Witt deutlich.

Am Donnerstagnachmittag geht es dann für das 12-köpfige JBBL-Perspektivteam auf die Reise zum „International Basketball Eastercup“ nach Berlin-Moabit. Dort wird man im Bereich der U16-Altersklasse (Jahrgang 2000 u. jünger) sowie in der U15-Altersklasse (Jahrgang 2001 u. jünger) auf Vertreter aus ganz Europa treffen. „Nachdem wir im letzten Jahr schon unsere Erfahrungen auf dieser Bühne sammeln konnten, wissen wir jetzt ungefähr wo wir stehen und haben einen Vergleich über die Landesgrenzen von Mecklenburg-Vorpommern hinaus“, resümiert Trainer Witt noch einmal.