EBC Rostock e.V.

U18-2 sichert sich Tabellenführung

Am Samstag, 23. Januar konnte sich die U18-2 einen 70:54-Heimsieg im Stadtderby gegen BIG Rostock erspielen. Die Hausherren agierten von Anfang an mit Biss und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Trotz der Überlegenheit spielten die BIG eine zweite gute Halbzeit und konnte das dritte Viertel mit 24:18 für sich entscheiden. Durch diesen Erfolg behauptet man weiterhin die Tabellenführung in der U18-Oberliga.

EBC Rostock U18-2 – BIG Rostock U18 70:54 (41:23)

Die Hausherren begannen stark und erarbeiteten sich durch einen solide Mannschaftsleistung einen komfortablen Vorsprung von 13 Zählern zum Ende des ersten Viertels. Das gleiche Bild sahen auch die zahlreichen Zuschauer in der Sporthalle der Jenaplanschule. Immer wieder glänzte der Gästegeber in der Offensive durch gut heraus gespielte Korbaktionen, die in der Summe auch ihren Abnehmer fanden. Doch auch die BIG steigerte ihr Engagement und verlor das zweite Viertel nur mit fünf Punkten (18:13).

Nach der Halbzeitpause waren es die Gäste, die mit dem größeren Willen aus der Kabine kamen und zeigen wollten, dass sie auch in der Lage sind, guten Basketball zuspielen. Immer wieder überrannte man die Verteidigung der EBC-Jungs durch einfache Fastbreaks und kam so zu Punkten. Nach einer deutlichen Auszeitansprache von Trainer Stanley Witt besannen sich seine Spieler wieder auf ihre Verteidigungsleistung und stoppten die Angriffswelle der Gäste. Trotzdem gab man das Viertel 18:24 ab und ging mit 59:47 in den letzten Spielabschnitt. Im letzten Viertel fand man dann wieder zur gewohnten Stärke und verteidigte sehr effizienter. Man störte früh den Spielaufbau der Gäste und ließ nur sieben Punkte zu. Am Ende steht ein verdienter 70:54 Heimerfolg der U18-2, die durch diesen Erfolg den Spitzenplatz in der Liga festigen.

Am kommenden Wochenende geht es für die Mannschaft von Trainer Stanley Witt zu zwei Testspielen nach Bremerhaven. Unter anderem trifft man dort auf das JBBL-Team vom früheren EBC Rostock-Jugendkoordinator Patrick Seidel, den es im letzten Jahr zu den Eisbären Bremerhaven zog.

Viertelergebnisse: 23:10,18:13,18:24,11:7 (Endstand: 70:54)

Punkteverteilung EBC Rostock U18-2:

Toni Spiegel (13 Punkte), Nikolas Buchholz (15), Oskar Göbel (11), Justus Stephan (11), Felix Heinemann (9), Toni Nickel (5), Felix Hein (2), Max Dobbert (2), Lucas Lutz (2), Leon Klütsch, Svante Schmundt