EBC Rostock e.V.

Doppel-Derby für den EBC

Gleich für zwei Teams des EBC Rostock steht am kommenden Wochenende das Stadtderby gegen BIG Rostock zu Buche. Zuerst gastiert am Samstag ab 11:00 Uhr die U18-1 in der Sporthalle der Baltic-Schule in der Pablo-Picasso-Straße bei der Basketball-Interessengemeinschaft. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge will die BIG-Mannschaft die Trendwende schaffen und zum Abschluss der regulären Spielzeit nochmal eine Positivserie starten. Das Hinspiel konnte der EBC mit 80:47 deutlich für sich entscheiden. Für Headcoach Benny Rausch und sein Team jedoch kein Grund, das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir wissen, dass unsere eigene Leistung über den Ausgang dieses Spiels entscheiden wird. Wenn wir unsere Aufgaben erledigen, werden wir auch gewinnen. Aber genau das müssen wir besser machen als zuletzt. Wir haben etwas gut zu machen.“, stellt der Trainer klar.

Erstmals für die U18-1 auflaufen wird Antonio Richter. Der junge Nachwuchs-Center hatte unter seinem Trainer Tobias Hahn in der U16-3 mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Seit einigen Wochen ist er schon regelmäßig beim gemeinsamen Training der U18 und der Herren 3 dabei. Nun ist seine Zeit gekommen. Am Samstag gegen BIG Rostock soll er zum ersten Mal in der U18-Oberliga zum Einsatz kommen und brennt darauf, auch auf diesem höheren Level sein Können unter Beweis zu stellen.

Teil 2 des Derby-Wochenendes findet am Sonntag schon ab 9:30 Uhr in der Sporthalle Lindenstraße statt. Dort empfangen die Herren 3 die erste Mannschaft der BIG Rostock. Anders als bei der U18 ist der EBC hier jedoch der Außenseiter. Der Tabellenzweite BIG hat erst eine Saisonniederlage kassiert und liegt somit deutlich vor dem siebtplatzierten Stadtrivalen. Dennoch gehen die EBC-Jungs diese Spiel mit großem Mut an. Das Hinspiel gewann BIG Rostock zwar klar mit 78:46, dennoch konnte man aus diesem Spiel etwas mitnehmen, was auch für Sonntag Hoffnung macht: Das zweite und dritte Viertel verlor der EBC damals insgesamt nur mit einem Punkt, präsentierte sich dabei vor allem in der Defense stark und agierte mit dem Meisterschaftsanwärter auf Augenhöhe.

Sorgen bereiten dagegen die Verletzungsprobleme auf Seiten der Gastgeber: Max Propp wird mit Knieproblemen voraussichtlich noch einige weitere Wochen fehlen. Im Pokalspiel gegen die PSV Schwerin Tigers am vergangenen Sonntag verletzte sich zudem auch noch Valentin Hobusch am Knöchel und wird am Samstag nicht einsatzfähig sein. Somit ist die auf den großen Positionen ohnehin schon sehr dünne Personaldecke zusätzlich dezimiert und die EBC-Jungs werden ein Mittel finden müssen, auch ohne ihre beiden „Big Men“ gegen das körperlich starke BIG-Team dagegenzuhalten. Wie ihnen das gelingt, ist am Sonntag früh in der Lindenstraße zu beobachten.

Auf einen Blick

Samstag, 16. Januar 2016 (U18 Oberliga)

11 Uhr, BIG Rostock U18 – EBC Rostock U18-1 (Sporthalle der Baltic-Schule in der Pablo-Picasso-Straße, Rostock)

Sonntag, 17. Januar 2016 (Herren Oberliga)

09:30 Uhr, EBC Herren 3 – BIG Rostock 1 (Sporthalle der Jenaplanschule, Rostock)