EBC Rostock e.V.

Herrenteams nutzten Spielpause

Scrimmage statt Training – am Donnerstagabend gab es für die Herren 3 und die Herren 5 des EBC Rostock keine Drills und Suicides, sondern stattdessen ein knallhartes Testspiel gegeneinander. Der Tip-Off erfolgte um 20:00 Uhr in der Sporthalle der Lindenstraße, die zuletzt als Flüchtlingsunterkunft gedient hatte und erst seit dieser Woche wieder für den Sport freigegeben werden konnte.

Beide Teams, die ansonsten in der Herren-Oberliga miteinander konkurrieren, sind am kommenden Wochenende nicht im Einsatz und nutzten diese Spielpause, um in einer Partie gegeneinander das eine oder andere neue System auszuprobieren und zu festigen. Im Team der Herren 3, das zur Heranführung von jungen Nachwuchsspielern an den Herrenbereich dient, kamen Valentin Hobusch und Felix Stahlmann erstmals zum Einsatz. Die beiden 19-Jährigen haben im Oktober ihr Studium der Wirtschaftswissenschaft in Rostock begonnen und sind von der BG Göttingen zum EBC Rostock gewechselt. Darüber hinaus nutzte Headcoach Benny Rausch die Gelegenheit, einige U18-Spieler erstmals „Herrenluft“ schnuppern zu lassen und setzte insgesamt 15 Spieler ein.

Auf Seitens der Herren 5 wurden 11 Spieler von Trainer Markus Kutz in die Partie geschickt. Unter ihnen Neuzugang Janis Kalnins, der dank seiner physischen Präsenz dem Team unter dem Korb enorm weiterhelfen wird. Zudem wurde in der Defense die Zonenverteidigung weiter gefestigt, um sie in den nächsten Spielen noch effektiver einzusetzen. In der Offensive glänzte man durch ein gutes Passspiel und brachte den Ball schnell nach vorn.

Gespielt wurden zweimal 20 Minuten. Auch wenn das Ergebnis an diesem Abend zweitrangig bleiben sollte, entwickelte sich dennoch eine intensive und spannende Begegnung, bei denen die Herren 5 am Ende mit 68:61 die Nase vorn hatten. Viel wichtiger waren jedoch die Erkenntnisse, die beide Teams für sich aus diesem Spiel ziehen konnten und die sich hoffentlich positiv auf die nächsten Ergebnisse in der Liga auswirken können.

Schon am 29. November empfangen zunächst die Herren 3 den PSV Wismar, bevor anschließend die Herren 5 auf den Tabellenzweiten, die PSV Schwerin Tigers treffen. Am 10. Dezember treffen sich dann beide EBC-Teams auf dem Parkett wieder – doch dann geht es um wichtige Punkte in der Herrenoberliga.

Fotos vom Spiel gibt es bei Facebook